Brückentage 2019: Verdopple deinen Urlaub!

Brückentage 2019: Verdopple deinen Urlaub!

von -
Brückentage 2019
© iStock/Vadmary

Abrakadabra – aus 29 Urlaubstagen werden 67! Wer die Brückentage 2019 gut plant, kann im nächsten Jahr seinen Urlaub magisch multiplizieren.

Das fängt Jahr gut an

Schon wenn 2018 noch in den letzten Zügen liegt, könnt ihr in Sachen Urlaub mit den Brückentagen 2019 schon zuschlagen: Wer vom 31. Dezember bis zum 4. Januar 2019 frei nimmt, vermehrt durch Wochenende und Neujahr die vier nötigen Urlaubstage zu neun (!) freien Tagen.

Weiter geht es im April, wenn Ostern vor der Tür steht. Reserviert euch die Zeit vom 15.4. bis 18.4. und ihr könnt insgesamt zehn Tage – 13. bis 22. April – die Füße hochlegen!

Juni, der Faulenzer-Monat

Aus vier mach neun! © Travelcircus

Wohnst du in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland? Dann musst du im Juni praktisch gar nicht ins Büro. Mit Pfingsten und Fronleichnam ergeben sich tolle Möglichkeiten für Reisefreudige. Stell einen Urlaubsantrag entweder für den 11.6. bis 14. 6. oder 17.6. bis 21. 6. und aus je vier freien Tagen werden neun. Wer sich beide Wochen gönnt, zählt insgesamt nur zehn Arbeitstage im Juni – ein Traum!

Auch im August kannst du viel rausholen! © Travelcircus

Ab in den goldenen Oktober

Wer 2019 die Wiesn besuchen will, hat gut lachen. Das größte Bierfest der Welt lockt vom 21. September bis zum 6. Oktober nach München – und der Tag der Deutschen Einheit am 3.10. bedeutet, dass du mehr als eine Woche Muße hast, über das weltberühmte Volksfest zu schlendern. Nimm einfach vom 30.9. bis zum 4.10. frei und genieße insgesamt neun Tage Pause. In die letzte Oktoberwoche fallen übrigens auch der Reformationstag (31.Oktober, frei in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) und Allerheiligen (31. Oktober, frei in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland). Da bietet sich ein verlängertes Wochenende oder gleich die ganze Woche an.

Urlaub – das schönste aller Weihnachtsgeschenke

Im Dezember würde sich eine Reise lohnen © Travelcircus

Da klingeln die Glöckchen Sturm! Mit nur fünf Urlaubstagen haust du grandiose zwölf freie Tage heraus! Weihnachten und Neujahr fallen mitten in die Woche, sehr arbeitnehmerfreundlich. Beantragst du Urlaub vom 23. 12. bis 31.12., kannst du fast zwei Kalenderwochen lang entspannen. Entweder unterm heimischen Weihnachtsbaum oder weit weg vom Winterblues an einem Südseestrand. Das sind doch mal tolle Aussichten! Also sichert euch schnell vor allen anderen ein paar der Brückentage 2019!