Essen bei Mirja Boes & andere Promi-Lokale

Essen bei Mirja Boes & andere Promi-Lokale

von -
Mirja Boes
©Villa Vue

Sich beim Drink wie ein Top-Model von Michael Michalski fühlen, nach dem Ausflug Kaffee und Kuchen bei Comedian Mirja Boes genießen oder die bodenständige Küche von TV-Koch Tim Mälzer probieren – das alles und noch viel mehr ist in diesen VIP-Lokalen möglich.

Mirja Boes mag es idyllisch, Daniel Brühl trifft man in der Hauptstadt. Wir verraten euch die besten Promi-Lokale in Deutschland!

VIP-Hotspots in Berlin

catwalk_bar_2-©Matthias-Hamel
Stylish, elegant, mondän – die Bar Catwalk im Marriott Hotel in Berlin ©Matthias-Hamel

Berlin ist ein Promi-Hotspot. Nationale und internationale Stars und Sternchen lieben die Spree-Metropole. Dort trefft ihr nicht nur VIPs, sondern begegnet ihnen mit etwas Glück in ihren eigenen Lokalitäten.

So könnt ihr z.B. Tapas in der Bar Raval von Kinostar Daniel Brühl probieren oder donnerstags ab 19 Uhr zur Afterwork-Party in den Tanzclub Trompete von Ben Becker gehen. Cool: Im Sommer bekommt ihr im Außenbereich die Drinks statt an einer Bar am knallroten Feuerwehrauto.

Super stylish eingerichtet ist z.B. die Fashion Bar Catwalk im Marriott Hotel . Kein Wunder, sie trägt die Handschrift von Star-Designer Michael Michalski, der hier jeden Stuhl und jedes Glas persönlich ausgesucht hat. Donnerstags bis samstags tanzt ihr dort zur Musik von Special DJ-Acts.

Prominent genießen in, um und bei Köln

Mirja-Boes_VillaVue_1_web©Villa Vue
Die Aussicht aus der Villa Vue von Mirja Boes ist herrlich ©Villa Vue

Party-Stadt Köln – im Nachtleben der Rheinmetropole sind jede Menge Promis unterwegs, etwa im Ivory, einer stylischen Lounge in der Limburger Straße.

Doch auch Promis haben in und um Köln ihre Lokale. Nur zehn Minuten vom Zentrum der Domstadt entfernt bietet z.B. Ex-Formel-1-Profi Ralf Schumacher im Restaurant Schumachers in Bergheim kultivierte Küche an. Blumeneinkauf und Kaffeetrinken könnt ihr im ca. 20 Kilometer von Köln entfernten Siegburg miteinander verbinden. Entertainer Ross Antony hat im dortigen Gartencenter das Café Chillax.

Etwas weiter weg aber noch in Nordrhein-Westfalen lädt Mirja Boes nach Essen in die Villa Vue ein. Sie führt das Ausflugslokal seit 2012 zusammen mit zwei Geschäftsführern. Die Rundumsicht auf Baldeneyesee, Villa Hügel und die Ruhr ist superb, die Küche bodenständig. Nachmittags gibt’s Kaffee und Kuchen. Witzig: Am Eingang wird täglich die „gute Nachricht des Tages“ verkündet.

Fröhlich-bunte Küche in Hamburg

Deliterrasse 2_web©Bullerei
„Bullerei“–Terrasse: Bei schönem Wetter geht’s auch in Hamburg raus ©Bullerei

Hamburg ist bunt. Wie Travestiekünstlerin Olivia Jones beweist. Sie bietet nicht nur eigene Stadtführungen an. Auch in ihrer schrill-bunten Olivia Jones Bar könnt ihr bei Schlagermusik z.B. beim Afterwork-Montag mit Käseigel & Co. ordentlich was erleben.

In Hamburg gibt es weitere VIP-Gastwirte. Deko-Fee Tine Wittler steht auf skandinavische Küche, Kunst, Musik und Film, wie sie als Gastgeberin im Kulturcafé und der Bar Parallelwelt zeigt.

Oder ihr spaziert zu den vor dem Abriss bewahrten historischen Viehhallen des alten Hamburger Schlachthofs ganz in der Nähe des Schanzenviertels. Dort könnt ihr im Lokal Bullerei von TV-Koch Tim Mälzer bodenständig und deftig schlemmen und bei gutem Wetter draußen sitzen.

Tipp

Um nicht ohne Tisch dazustehen, reserviert ihr am besten einen vorab im jeweiligen Lokal. Und wie kommt ihr hin? Komplette Reiseangebote findet ihr z.B. bei Travelcircus.