Wer frisst eigentlich immer die Socken?

Wer frisst eigentlich immer die Socken?

von -
Socken
©iStock/sb-borg

Es ist ein Mysterium in jedem Haushalt: Socken, die man ganz sicher als Paar in die Dreckwäsche getan, sind im gereinigten Zustand plötzlich Single. Was passiert da?

Es gibt zwei Verdächtige, die Schuld am Socken-Verschwinden sein könnten: Waschmaschine oder Trockner. (Vielleicht auch drei, wenn man schluderige Haushaltsmitglieder mit einschließt, aber das ist ein ganz anderes Problem, das wir an dieser Stelle nicht lösen können.) Der Trockner liegt insofern nahe, dass man beim Abtragen der Flusen nach dem Trockenvorgang manchmal durchaus den Eindruck hat, dass sich mehr als nur eine Socke in ihre Einzelteile aufgelöst hat.

Aber dem ist nicht so. Schuld ist ganz allein die Waschmaschine! Und ein bisschen auch derjenige, der sie bedient hat. Denn ist sie besonders voll, passiert es, dass kleinere Stoffstücke durch die Gummidichtung in das Innere der Maschine verschwinden. Das ist nicht nur total unpraktisch, sondern kann diesem so wertvollen Haushaltsgegenstand sogar schaden.

Um das u verhindern, hilft es nicht nur, die Waschmaschine moderat zu befüllen. Ihr könnt kleinere Kleidungsstücke wie Socken oder Unterwäsche in einem Wäschesack waschen. Den verschluckt die Maschine garantiert nicht.

Ähnliche Artikel