Unsere Beauty-Tipps für einen Strahle-Teint

Unsere Beauty-Tipps für einen Strahle-Teint

von -
Beauty-Tipps © istock/knape
© istock/knape

Make-up Trends kommen und gehen. Ein ebenmäßiger Strahle-Teint ist allerdings zeitlos schön und immer ein hübscher Hingucker. So bekommt ihr ihn selbst hin.

Der sogenannte „Glow“, dieses subtile Leuchten lässt den Teint jugendlich und prall aussehen! Voraussetzung ist eine ebenmäßige Hautoberfläche. Denn nur wenn der Teint glatt ist, kann sich auftreffendes Licht spiegeln. Das heißt im Umkehrschluss: Mit zunehmendem Alter nimmt die Leuchtkraft der Haut leider ab. Die gute Nachricht: Mit der richtigen Pflege und ein paar cleveren Make-up-Tricks können wir unserer Haut ihre jugendliche Frische zurückgeben.

Richtig pflegen

Die Basis für einen strahlenden Teint ist die tägliche Gesichtsreinigung – morgens und abends. Warum? Ganz einfach: Werden Make-up, Umweltschmutz und abgestorbenen Hornschüppchen nicht gründlich entfernt, verstopft das die Poren und die Haut bekommt einen fahlen Schleier. Gut beraten ist auch, wer einmal pro Woche zu einem sanften Gesichtspeeling greift. Das ist nämlich nicht nur ein super Saubermacher, sondern regt gleichzeitig die Mikrozirkulation und den Selbsterneuerungsprozess der Haut an. Was die Pflege betrifft, greift man am besten zu Spezialprodukten mit lichtreflektierenden Mikropigmenten. Denn: Diese lassen den Hautton sofort gleichmäßiger und strahlender erscheinen. Enthält die Pflege obendrein noch einen Lichtschutz – perfekt! Denn Pigmentflecken (und natürlich Fältchen) beeinträchtigen nun mal die Reflexion des Lichts, und damit die Strahlkraft der Haut.

Clever schminken

Die optimale Grundlage für einen ebenmäßigen Teint bildet eine leichte Flüssig-Foundation mit mikrofeinen Schimmerpigmenten oder eine sogenannte Blur-Creme (engl. to blur = verschleiern).  Am besten ihr arbeitet diese mit den Fingern von der Gesichtsmitte nach außen hin ein. Sollten noch Augenringe sichtbar sein, keine Sorge: Die macht Concealer unsichtbar. Für rosige Frische gebt ihr anschließend etwas Rouge auf den höchsten Punkt der Wangenknochen. Ist der Teint dunkler oder vorgebräunt, ist Bronzepuder eine tolle Alternative. Aufgetragen wird der Bräunungs-Verstärker auf die Sonnenterrassen des Gesichts, also auf Stirn, Nasenrücken und Wangen. Im letzten Schmink-Schritt geht es darum, Licht-Akzente zu setzen – und zwar mit flüssigem Highlighter. Einfach unter die Augenbrauen, aufs Lippenherz, den Nasenrücken sowie die Wangenknochen tupfen. Beiger Schimmerlidschatten und ein nudefarbenes Gloss machen den Look perfekt.

Die besten Produkte für einen traumhaften Glow:

  1. „Cellular Perfect Skin Tagespflege LSF 15“ von Nivea
  2. „Illuminating Eye Cream Perlen-Extrakt & Bio-Koffein“ von lavera
  3. „SkinPerfection Anti-Müdigkeit Tagespflege“ von L’Oréal Paris
  4. „Teint Idéal Leuchtkraftaktivierendes Creme-Make-up “ von Vichy
  5. „Mary Kay Concealer“ von Mary Kay
  6. „Luminous Skin Highlighter“ von Make up Factory
  7. „Rockateur Rouge“ von benefit

Ähnliche Artikel