Sommerschuhe reinigen: So macht ihr eure Sandalen winterfest

Sommerschuhe reinigen: So macht ihr eure Sandalen winterfest

von -
Sommerschuhe reinigen
©iStock/MilosStankovic

Den ganzen Sommer sind wir barfuß in unseren schönen Sommerschuhen rumgelaufen. Das hinterlässt Spuren und Gerüche. So könnt ihr eure Sommerschuhe reinigen und „stinkefrei“ machen.

Klar, man kann Socken in Sandalen tragen. Dann müffeln die Schuhe nicht so schnell. Aber wer will das schon? Da halten wir uns doch lieber an diese Pflege-Tipps. Damit habt ihr auch im nächsten Sommer wieder viel Freude an euren schönen Sandalen.

Klebriger Belag

Wenn man Sandalen den ganzen Tag anhatte, haftet oft ein klebriger Film drauf. Am besten gleich mit einem antibakteriellen Reinigungstuch oder Baby-Feuchttuch abreiben. Auch ein in Alkohol getränktes Wattepad hilft gut.

Schrammen & Flecke

Bei Lackleder wirkt Glasreiniger Wunder, ansonsten sind Schmutzradierer das Mittel der Wahl. Flecken mit einer Wasser-Essig-Lösung (1:1) abtupfen.

Schweißgeruch

So angesagt Birkenstock & Co sind, so problematisch sind sie zu reinigen. Das Fußbett wird schnell schmuddelig und müffelt. Man kann die Schuhe in eine Tüte packen und über Nacht ins Eisfach legen. Oder mit Spüliwasser schrubben und dann Backpulver draufstreuen. Wenn sie nach dem Trocknen aber immer noch riechen, muss ein Spezialreiniger her (z. B. „Nikwax Sandal Wash“, „Burgol Schuhreiniger“, ab ca. 7 EUR).

Die Sohlen solltet ihr übrigens auch unbedingt reinigen. Denn wusstet ihr, dass sich unter euren Schuhen mehr Bakterien tummeln, als auf einer Klobrille?