Klebeband gegen Falten? Skurrile Beauty-Tricks im Check

Klebeband gegen Falten? Skurrile Beauty-Tricks im Check

von -
Klebeband gegen Falten
©iStock/Ekely

Eine Schönheits-OP gegen Falten? Nicht mit Lady Gaga! Die Sängerin strafft Gesichtshaut mit Klebeband! Funktioniert das wirklich? Wir haben verrückte Beauty-Tricks unter die Lupe genommen.

Klebeband gegen Falten

Für ihre verrückten Outfits ist Lady Gaga ja schon lange bekannt. Ihre Beauty-Tricks sind allerdings nicht weniger skurril. Im Daily Mirror plauderte die Sängerin über ihre morgendliche Pflege-Routine: „Ich wasche mein Gesicht, stecke meine Haare zurück, ziehe die Perücken-Haube auf und stelle mir die Frage ‚Wie forme ich meine Augen heute mit dem Klebeband? Wie straffe ich meinen Hals damit?'“ In anderen Worten: Mit speziellen Facelifting-Tapes werden einzelne Gesichtspartien praktisch festgezurrt und unsichtbar am Haaransatz oder im Bereich der Ohren fixiert. Das Ganze ist zwar billiger als Botox, aber auch nicht ganz ungefährlich. Schließlich unterbrechen die Tapes die Blutzirkulation, wodurch die Nährstoffaufnahme der Haut gestört wird. Auf Dauer wird die Hautalterung also sogar beschleunigt!

Kalter Kaffee macht schön

Diesen Spruch kennt wirklich jeder. Dass seine Ursprünge in der Barockzeit liegen, wissen aber nur die wenigsten. In dieser Epoche waren noble Blässe und blutrot geschminkte Lippen – in adeligen Kreisen – DAS Schönheitsideal. Das Problem? Die Qualität der Kosmetikprodukte war damals noch ziemlich schlecht. Tranken die feinen Damen also heißen Kaffee, ließ der warme Dampf die Schminke wortwörtlich zerfließen. Auf der sicheren (Beauty-)Seite war man folglich, wenn man kalten Kaffee trank. Diese Vorsichtsmaßnahme müssen wir heute Gott sei Dank nicht mehr treffen!

Hämorrhoidencreme gegen Augenringe

Um dunkle Ringe oder Schwellungen unter den Augen los zu werden, greifen viele Models (und Promis!) zu Hämorrhoidencreme. Warum? Ganz einfach: Die Produkte enthalten gefäßverengende Inhaltsstoffe, die eben nicht nur bei Hämorrhoiden abschwellend wirken. Auch wenn der Beauty-Kniff tatsächlich funktioniert, können wir davon nur abraten. Schließlich enthalten viele Salben Kortison oder ähnliche Substanzen, die die empfindliche Gesichtshaut (sogar dauerhaft!) schädigen können. Unser Tipp: Besser kalte Kaffeelöffel oder kühlende Gelauflagen für zehn Minuten auf die geschlossenen Lider legen. Das ist genauso effektiv, aber deutlich weniger gefährlich. Durch die Kälte ziehen sich die Lymph- und Blutgefäße zusammen – die Schwellung geht zurück.

Mayonnaise für glänzendes Haar

Die Mähne ist trocken, spröde oder nur schwer zu bändigen? Dann solltet ihr– auch wenn es merkwürdig klingt – eine Haarkur mit Mayonnaise ausprobieren! Der Grund: Mayonnaise besteht aus einer Eigelb-Öl-Emulsion – also Fetten, die das Haar wieder geschmeidig pflegen und den verlorenen Glanz zurückbringen. So geht’s: Die Masse großzügig einmassieren (am besten mit einem grobzinkigen Kamm verteilen), 20 Minuten einwirken lassen und danach gründlich mit Shampoo auswaschen. Tipp: Wer den Effekt noch intensivieren möchte, lässt die Kur unter einem warmen Handtuch einziehen.

Augentropfen gegen Pickel

Da hat man ein Date und was kündigt sich am Abend zuvor an? Na klar: ein Pickel! Und der muss natürlich so schnell wie möglich wieder verschwinden! Ein SOS-Trick, der tatsächlich funktioniert, sind Augentropfen. Die haben nämlich eine antientzündliche und vasokonstriktive (gefäßzusammenziehende) Wirkung. Einfach ein bis zwei Tropfen über den Pickel träufeln. Ihr werdet sehen: nach ein paar Stunden ist die Rötung deutlich zurückgegangen. Das Ganze funktioniert übrigens auch mit Nasensprays.