Mit diesen 4 Hausmitteln könnt ihr ganz natürlich eure Haare aufhellen

Mit diesen 4 Hausmitteln könnt ihr ganz natürlich eure Haare aufhellen

von -
Sommer Haare aufhellen
©iStock/Jasmina007

Ihr müsst eure Mähne nicht extra färben, damit sie aussieht wie von der Sonne geküsst. Das Haare aufhellen erledigen auch diese 4 Hausmittel für euch.

Durch die heiße Sonne, Salzwasser und Chlor sind unsere Haare im Sommer schon genug strapaziert. Färben greift unsere Mähne zusätzlich an. Zum Glück gibt es folgende Hausmittel, mit denen ihr schonender helle Highlights setzen könnt.

Honig

Die Süße hellt die Haare besonders schonend auf, weil es sie gleichzeitig auch noch pflegt, ihnen Glanz und Geschmeidigkeit verleiht. Dafür einfach einen Esslöffel Honig mit Wasser mischen und das Ganze in die Haare einmassieren. In der Sonne kann es super einwirken – und der Honig schützt eure Spitzen dabei vor dem Austrocknen.

Kamille

Braucht zwar etwas Geduld, ist aber sehr unkompliziert: Einfach Kamillenblüten oder sieben Beutel Kamillentee in heißem Wasser ziehen lassen. Zunächst wie gewohnt die Haare waschen. Anschließend mit dem Kamillentee spülen. Wenn ihr die Mischung nicht ausspült und eure Haare an der Sonne trocknen lasst, ist der Effekt am größten. Bei blonden Haare könnt ihr schnell eine Aufhellung erkennen. Sind eure Haare dunkel, dauert es etwas länger, bis die Anwendung Wirkung zeigen und ihr euch über rote und goldene Highlights freuen könnt.

Zitronensäure

Mit der sauren Frucht könnt ihr eure Haare besonders effektiv aufhellen, auch wenn sie dunkel sind. Mindestens eine, bei langen Haaren mehrere Zitronen auspressen und den Saft mit 250 Millilitern Wasser mischen. Mit einer Sprühflasche gleichmäßig auf die Haare aufsprühen, mit einem Kamm verteilen. Die Mischung entweder 20 Minuten unter einem Handtuch einwirken lassen oder einfach direkt raus in die Sonne gehen.

Meersalz

Wenn wir im Meer baden, passiert der Effekt von ganz alleine: Das Salzwasser wirkt in der Sonne in unsere Haarstruktur ein, entzieht ihm Farbe und kann so die Haare aufhellen. Doch auch alle Balkonien-Urlauber können auf diese Technik zurückgreifen: Einfach einen Teelöffel Meersalz aus der Drogerie oder Apotheke mit einer Sprühflasche auftragen, eine Stunde ab in die Sonne und dann die Haare ausspülen. Diese Technik strapaziert eure Mähne allerdings am meisten, da das Salz ihr Feuchtigkeit entzieht. Deshalb besser nicht zu häufig anwenden.

Zum Weiterlesen:

Ähnliche Artikel