Die besten Beauty-Tipps vom 10 Minuten- bis zum Tages-Programm

Die besten Beauty-Tipps vom 10 Minuten- bis zum Tages-Programm

von -
Beauty-Tipps
©iStock/evgenyatamanenko

Manchmal muss es im Bad einfach schnell gehen und manchmal lassen wir uns gern Zeit: Gut, dass wir für jedes Zeitfenster die passenden Beauty-Tipps für euch zusammengestellt haben.

Kleiner Frische-Kick oder ausgedehntes Verwöhn-Programm? Wenn ihr eure Zeit geschickt nutzt, könnt ihr immer entspannt und mit einem strahlenden Teint überzeugen – und das ganz ohne Stress.

Die ultimativen Beauty-Tipps…

… in 10 Minuten:

  • Rouge vergessen? Kneift euch einfach kurz in die Wangen, das zaubert im Nu eine frische Röte in blasse Gesichter.
    Auch gut: Tupft für ein wenig Glow einfach mit einem Lippenstift in der eigenen Lippenfarbe ein wenig auf die Wangen.
  • Schlecht geschlafen? Mit Wechselduschen werdet ihr ruck zuck wieder fit. Wichtig: Den Duschstrahl immer von unten nach oben in Richtung Herz führen. Das gleichte funktioniert auch am Waschbecken. Spritzt euch einfach abwechseln heißes und kaltes Wasser ins Gesicht.
  • Tragt Make-up nur dort auf, wo ihr es benötigt, z.B. in der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) und verblendet alles gut. Zu viel Make-up im ganzen Gesicht auftragen kostet Zeit und wirkt außerdem schnell maskenhaft.
  • Schlechte Laune? Schaut einfach für ein paar Minuten in den Himmel. Selbst wenn er bewölkt ist, kurbelt das Licht die Ausschüttung des Happy-Hormons Serotonin an.
  • Kramt mal wieder in eurer Schmuckkiste. Denn Stücke mit Koralle bringen dunklere Hauttypen zum Strahlen, Aquamarin lässt blaue Augen leuchte. Ganz ohne Make-up.
  • Viel Wasser trinken: Die Haut wirkt praller und wird besser durchblutet.

… in 1 Stunde:

  • Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann der Haut mit ein wenig Selbstbräuner zu einem frischeren Aussehen verhelfen. Tragt ihn gleichmäßig und gründlich auf das gereinigte Gesicht auf und spart dabei Augen und die Mundpartie aus. Verblendet die Übergänge an Hals und Ohren gut mit einem Schwämmchen.
  • Schlaf ist auch ein Beauty-Tipps: Versucht es daher mal mit Powernapping. Denn bereits das kleine Mittagsschläfchen von rund 20 bis maximal 30 Minuten steigert laut Experten eure Leistungsfähigkeit.
  • Ab nach draußen: Bewegung  – möglichst an der frischen Luft – sorgt für eine extra Portion Sauerstoff und hebt die Laune.
  • Powerfood knabbern: Greift immer mal wieder zu Nüssen wie Walnusskernen. Sie enthalten eine Menge Magnesium, Zink, Kalzium, Zink, Eisen und Pantothensäure. Damit sorgen sie für eine glatte, strahlende Haut.

… an 1 Tag:

  • Entschlackt mit einem Detox-Tag: Ein Entlastungstag z.B. durch einen Saft-Tag ist eine wahre Wohltat. Und das macht sich auch durch ein glatteres, leuchtendes Erscheinungsbild eurer Haut bemerkbar. Trinkt dazu über den Tag verteilt ca. 1,5 Liter frisch gepressten Saft aus Obst und Gemüse. Versorgt euren Körper zusätzlich mit Wasser oder Kräutertee. Wer mag, kann die Saft-Kur auch auf bis zu drei Tage ausdehnen.
  • Richtet euch euer persönliches Day-Spa in den eigenen vier Wänden ein. Gönnt euch an diesem Tag alles, was gut tut: Nehmt ein ausgedehntes Bad mit eurer Lieblings-Musik, erfrischt eure Winterhaut mit einem Peeling, tragt eine Gesichtsmaske auf, entspannt mit einem gutem Buch…
    Schafft dazu mit Hilfe von frischen Blumen, Duftkerzen oder Duftlämpchen eine heimelige Atmosphäre.
    Wer mag, besucht für diesen Tag eine Therme und relaxt im Dampfbad oder in der Sauna.
    Wichtig: Verbannt alles, was euch stressen könnte. Also Handy aus!

Zum Weiterlesen: Hier findet ihr tolle Tipps zu den besten Wellnesshotels in Deutschland.