Schnell braun werden – ganz einfach ohne Sonne

Schnell braun werden – ganz einfach ohne Sonne

von -
braun werden

Schön braun werden, das geht nur mit Sonnenbaden? Irrtum. Mit den richtigen Lebensmitteln bräunt ihr auch von innen. Und das ist nebenbei auch viel gesünder.

Ihr wollt in den letzten Sommerwochen noch einmal richtig schön braun werden? Für einen schönen Sommerglow müsst ihr nicht in der Sonne oder im Solarium brutzeln. Denn die richtigen Nahrungsmitteln verleihen eurem Teint eine schöne, goldene Bräune. Und das zu jeder Jahreszeit und ohne unschöne Folgen wie vorzeitige Hautalterung, Flecken oder Sonnenbränden und Co.

Greift dazu zu Obst und Gemüse, dass Carotinoide enthält. Die stecken nicht nur in den altbekannten Möhren und Tomaten, sondern auch in Paprika, Aprikosen, Kürbissen, Roten Rüben oder Süßkartoffeln. In gekochter Form liegt ihr mit Spinat, Brokkoli und Grünkohl richtig.

Gesünder braun werden

Ein toller Nebeneffekt: Ihr nehmt viele Vitamine zu euch, die nicht nur der Haut gut tun und das Bindegewebe straffen. Die antioxidative Wirkung beugt außerdem Zellschäden vor.

Forscher der Nottingham University wiesen kürzlich sogar nach, dass die natürliche Bräune von innen am attraktivsten ist. Denn in einer Untersuchung mit 60 Probanden sollten die verschiedenen Bräunungs- und Hauttöne bewertet werden. Favorit unter den Teilnehmern war genau die Bräune, die durch Lebensmittel erzielt wurde – und nicht die typische Sonnenbräune.

Tipp: Lest hier weiter, mit welchem Superfood ihr die Sommerwochen noch besser genießen könnt.