Auffallen garantiert: Farben mit Leuchtkraft

Auffallen garantiert: Farben mit Leuchtkraft

von -
Leuchtfarben ©iStock_SilverV
©iStock_SilverV

Comic-Helden haben Superkräfte. Das gleiche gilt für bestimmte Farben, die man an ihrer enormen Leuchtkraft erkennt. Sie geben einen Power an Tagen, wo man sich eigentlich verstecken will.

Und sie verstärken unsere Außenwirkung, wenn man sich eh schon super fühlt und der Welt zeigen will: Hier bin ich! Also haben Sie keine Angst vorm Auffallen, sondern zeigen Sie sich modemutig – diese Farben bringen Sie zum Strahlen und die Augen der anderen zum Leuchten!

Mit Rot geben wir den Ton an!

Leucht-Farben Rot
©Baur

Klar ist: Farben erzeugen Gefühle und Stimmungen. Und Rot ist der Inbegriff von Kraft, Selbstbewusstsein sowie einem aktiven Leben. Nicht umsonst ist unser Blut Rot und man sagt, Rot sei die Farbe der Liebe. Rot strahlt einfach, ähnlich wie Feuer, enorm viel Energie aus und wird daher gleichermaßen mit Macht assoziiert. So wird Rot dem Kriegsgott Mars zugeordnet, der für Tapferkeit und Kampf steht. Das ist auch der Grund dafür, warum schon im alten Rom Kaiser und kriegsführende Generäle in Rot gekleidet waren. Was lernen wir daraus? Wenn ihr ein mentales Schutzschild benötigt, ist Rot genau eure Farbe! Tipp: Wem der Komplett-Look zu aggressiv erscheint, setzt den Ton einfach bei Accessoires oder einem Kleidungsstück pro Outfit ein – wie hier auf dem Foto, bei dem das rote Shirt mit Schwarz kombiniert wird.

 

 

 

Darum lieb ich alles, was so grün ist

Leucht-Farben Grün
©Alba Moda

Nichts ist beruhigender als die Natur, was vermutlich daran liegt, dass hier überall der grüne Farbton dominiert. Man verbindet Grün daher auch mit Leben, Wachstum und Hoffnung. Übrigens: Greift man sich eine besonders helle Nuance heraus, ähnlich wie bei den jungen Baum-Spitzen und Blättchen im Frühling und mischt eine Spur Neongelb dazu, zeigt sich der Ton auf einmal spritzig und frisch wie eine Limette. Wem steht’s? Dunkelhaarige können den knalligen Ton am besten vertragen. Tipp: Oder ihr tragt ihn weit vom Gesicht entfernt , z.B. als Hose, damit das leuchtende Kiwigrün euch nicht überstrahlt.

 

 

 

 

Orange heizt ein!

Leucht-Farbe Orange
©Land’s End

Neben Rot ist auch Orange eine warme, extrovertierte Farbe, die mächtig Energie ausstrahlt, es dabei aber etwas sanfter angehen lässt. Orange gehört daher eher zu den milderen Energiefarben, die auch blonde Frauen sehr gut tragen können – wie der hübsche Strickpulli auf dem Foto beweist. Orange wird übrigens auch mit Offenheit und Heiterkeit in Verbindung sowie dem Königshaus der Niederlande gebracht. Allerdings hat dieser Fakt nicht mit der Farbe zu tun, vielmehr mit der Dynastie der Oranier, die ursprünglich aus der französischen Provence-Stadt „Orange“ stammen und jahrhundertelang niederländische Provinzen regierten.

 

 

 

 

Gelb wie die Sonne

Leucht-Farben Gelb
©La Redoute

Gelb bedeutet Helligkeit. Während der Ton in China als Symbol für die Mitte steht und in Asien generell mit Glück verbunden wird, hatte es die Farbe in Europa etwas schwieriger: Hier wurde Gelb mit Geiz, Lügen, Täuschung und Eifersucht in Verbindung gebracht. Im englischen Sprachgebrauch wird „feige“ mit „yellow“ umschrieben, weshalb die englischen Klatschmagazine auch als „Yellow Press“ bezeichnet werden. Aber zum Glück ist Gelb in erster Linie eine Farbe des Lichts, weshalb die Psychologie viele, lobende Eigenschaften für sie bereit hält. So wird Menschen, die sich mit dem Sonnenton umgeben, ein wacher Verstand zugesprochen, Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit zur Analyse.  Wer also im Job punkten will, sollte sich einen Vorrat an gelben Klamotten zulegen. Unser Favorit: dieser stylische, gelbe Mantel!

 

 

 

Think Pink!

Leucht-Farben Pink
©La Redoute

Auf der Beliebtheitsskala von Frauen und Männern (!) befindet sich Pink ganz weit oben! Zurecht, denn Pink ist die temperamentvollere Schwester von Rosa. Sie wirkt viel lauter, schriller und provokanter. Den ersten großen Auftritt hatte Pink 1931, als die italienische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli den Farbton zeitgleich mit einem Parfum („Schocking Pink“) auf den Markt brachte. Die Reaktionen: Das Publikum war tatsächlich schockiert. Und heute? Da hat der intensive Ton zum Glück ein verdientes, positives Image. Er steht für Extravaganz, Selbstbewusstsein und provoziert nach wie vor. Wäre Pink eine Person, wäre sie mit Sicherheit ein Fashion-Girl, mit viel Charisma, das in der einen oder anderen Situation auch mal unterschätzt wird. Tipp: Zeigen Sie, wenn Sie Pink tragen nicht so viel Haut, das wirkt schnell tussihaft. Richtig cool wirkt Pink dagegen, wenn man es auf leicht ausgestellten Bundfaltenhosen, mit passendem Rollkragen-Pulli ausführt. Sprich, strenge oder klassische statt verspielte Schnitte wählen – dann entwickelt Pink echte Superkräfte!

Ähnliche Artikel