Whatsapp für Fortgeschrittene – die neuesten Tricks

Whatsapp für Fortgeschrittene – die neuesten Tricks

von -
Whatsapp
©iStock/svetikd

Bei WhatsApp git es immer wieder neue, spannende Funktionen. Kennt ihr die schon?

WhatsApp hat etwa 1,3 Milliarden Nutzer. Und für alle gibt es jetzt diese neuen Funktionen:

Schneller antworten

Um Nachrichten zu beantworten, muss man WhatsApp nicht extra öffnen. Bei Android-Geräten aktiviert man unter „Benachrichtigungen“ und „Pop-up-Benachrichtigung“ die Option „Pop-up immer anzeigen“. So lassen sich Nachrichten auch bei gesperrtem Gerät beantworten. Beim iPhone wischt man die Nachricht nach links und tippt auf „Anzeigen“, um sofort antworten zu können. Ist das Handy entsperrt, die Benachrichtigung nach unten wischen und dann in das Eingabefeld schreiben.

Nachrichten zurückrufen

Ups, vertan?! Dann müsst ihr jetzt schnell sein: Die Mitteilung mit dem Finger gedrückt halten und die Option „Löschen“ wählen. Dann „Für alle löschen“ antippen. Im Chat erscheint dann anstelle der Nachricht der Hinweis „Diese Nachricht wurde gelöscht“. Der Haken an der Sache: Die Lösch-Funktion geht nur, wenn alle Beteiligten die neueste WhatsApp-Version installiert haben und nur innerhalb von sieben Minuten nach Versenden der Nachricht.

Mehr Abwechslung bei Schriften

Wer seine Nachrichten mit Formatierungen versehen möchte, kann dafür Sonderzeichen nutzen. So wird ein Text fett dargestellt, wenn man ihn mit Sternchen einrahmt, also zum Beispiel *Hallo* tippt. Für schräg geneigte (kursive) Texte einen Unterstrich vor und hinter das Wort schreiben (_Hallo_). Tilde-Zeichen bewirken, dass Wörter durchgestrichen erscheinen (~Hallo~).

Texte an mehrere Leute schicken

Dafür gibt es „Broadcast-Listen“, mit denen man bestimmen kann, an wen die Nachricht gehen soll (bei iOS links oberhalb der Chats, bei Android im Menü). Anders als bei „Gruppen“ sehen die Empfänger nicht, wer außer ihnen die Info noch bekommen hat.

Knapp bei Kasse? Kostenlose (Video-)Telefonate

In einem geöffneten Chat auf das Telefon-Symbol klicken, schon wird gewählt. Videoanrufe startet man mit dem Filmkamera-Zeichen. Die Telefonate laufen über das Datenvolumen. Wer da keine Flatrate hat, nutzt die Funktionen also besser nur im WLAN.

Zu viele WhatsApps geschrieben? Wir verraten euch auch, wie euer Akku länger durchhält.