Häschen, Cowboy und Prinzessin: Was das Kostüm über den Charakter verrät

Häschen, Cowboy und Prinzessin: Was das Kostüm über den Charakter verrät

von -
Das sagt sein Kostüm aus
Hat du Möhre?! Ein Mann im Tierkostüm ist schwer ernst zu nehmen © iStock/Lise Gagne

Von A wie Astronaut oder Arielle bis Z wie Zombie oder Zirkusdirektorin: Zum Karneval kann man alles sein. Das verrät das Kostüm über die Persönlichkeit.

Auch wenn Ausnahmen natürlich die Regel bestätigen: Zum Karneval, Fasching oder Fasnet zeigt man gerade mit Maske sein wahres Gesicht, denn nun kann man alle Sehnsüchte voll ausleben, die man sonst im Alltag versteckt.

Das sagt das Kostüm über ihn, wenn er …

… sich als Tier verkleidet

Für die meisten Tierkostüme gilt: Einfach reinspringen – und schon ist man fertig für die Party. Dieser Typ mag es auf keinen Fall kompliziert. Für einen Flirt ist er immer zu haben. Denn so schnell wie er im Kostüm ist, ist er auch wieder draußen… Mehr wird daraus aber eher nicht. Einzige Ausnahme: Wenn er als Schwein unterwegs ist, dann hat er WIRKLICH keine Angst davor, sich zu blamieren. Mit diesem Typen können sie Pferde – oder eben Schweine – stehlen!

… als Frau unterwegs ist

Man könnte annehmen, dass er ein Weichei ist oder gerne beschützt werden möchte. Aber falsch, meist ist es genau umgekehrt: Oft stehen gerade diese Männer mit beiden Beinen im Leben. Für ihre Kumpels machen sie sich gerne zum Horst und als Partner an eurer Seite nehmen sie sich selbst nicht so wichtig.

… als Cowboy durch die Karnevalsnacht „reitet“

Dieser „Lonesome Rider“ sucht stets die Freiheit? Weit gefehlt! Nicht selten verbirgt sich dahinter ein Pantoffelheld, der im Alltag wenig kreativ ist.

… als Graf Dracula auftaucht

Graf Dracula – der Verführer der Frauen? Ja und nein. Dieser Mann riskiert schon gerne mal einen Flirt. Doch wenn der Spuk vorbei ist, dann geht er wieder brav nach Hause zu seiner Partnerin. Auch im Büro ist er durchaus charmant, aber auch ziemlich pflichtbewusst, immer korrekt und nett. Aber einen lustigen Abend werden sie mit ihm allemal erleben und er wird sie sicher im Taxi nach Hause bringen.

… als Bierfalsche auf die Piste geht

Ein Mann im peinlich-lustigen Bierflaschenkostüm will auf Teufel komm raus Humor beweisen. Unter seinen Kumpels will er der Held sein. Meist sind diese Männer auch in der Herde unterwegs. Wenn sie ihn ansprechen wollen, braucht es einen witzig-derben Spruch, um ihn von seinen Kumpels wegzulocken.

Das sagt das Kostüm über sie, wenn sie …

… als sexy Bunny auftanzt

Dieses Kostüm gilt als typische Single-Verkleidung. Als sexy Häschen tust du niemandem etwas zuleide und signalisierst: Ich suche Schutz. Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel – aber nicht immer verbergen sich hinter dem sexy Bunny die ganz so harmlosen Frauen.

… als hässliche Hexe daherkommt

Eine Frau, die zum Karneval nicht einen auf sexy machen muss, sucht sich selbst aus, ob und mit wem sie anbandeln möchte. Sie wartet nicht darauf, angequatscht zu werden, sondern ist selbstbewusst und hat mit ihrer vorübergehenden „Hässlichkeit“ kein Problem.

… als Marilyn Monroe verkleidet sind

Frauen, die sich in diese Ikone verwandeln, wollen was erleben, denn in ihrem Alltag sind sie eher zurückhaltend und leben recht bescheiden. An Karneval testen diese falschen Marilyns Grenzen aus.

… als Polizistin den Ton angibt

Eine Frau, die weiß, was sie möchte, klare Ansagen macht und hart durchgreift – so kommt die Polizistin rüber. In Wirklichkeit zeigt sie durch ihre „Amtsanmaßung“ (die so ein Kostüm mit sich bringt), dass sie frecher ist, als die Polizei erlaubt.