Mit diesem Spartrick sparst du über 1000 Euro im Jahr

Mit diesem Spartrick sparst du über 1000 Euro im Jahr

von -
Spartrick
©iStock/kwanchaichaiudom

Geld zu sparen, kann ganz schön schwer sein. Doch wenn du dich an diesen Spartrick hälst, hast du am Jahresende über 1000 Euro im Sparschwein.

Hier der Kaffee to go, dort ein paar Extras beim Einkaufen und ab und an ein Stückchen Kuchen beim Bäcker. Oft ist das Geld zu schnell weg, um einen Notgroschen anzusparen. Doch mit diesem einfachen Spartrick gelingt es.

52-Wochen sparen

Es ist simpel: Jede Woche legt man den Geldbetrag zurück, der der jeweiligen Kalenderwoche entspricht. Also in der ersten Kalenderwoche im Januar 1 Euro, in der zweiten Kalenderwoche 2 Euro und so weiter. Bis man in der letzten Woche des Jahres 52 Euro zurücklegt.

Über 1000 Euro mit dem Spartrick

So kommt man bis zum Ende des Jahres auf ganze 1378 Euro. Perfekt für einen richtig schönen Urlaub oder für tolle neue Möbel oder was auch immer dein Herz begeht. Gegen Ende des Jahres wird es natürlich immer schwieriger, denn immerhin müssen im Dezember insgesamt 202 Euro ins Sparschwein geworfen werden.

Unterstützung im Internet

Wer Motivation braucht, um bei dem nächsten Stadtbummel nicht schwach zu werden, kann online Mitstreiter finden. Auf Instagram gibt es unter dem Hashtag #52weeksmoneychallenge viele Sparfüchse, die zeigen, wie viel sie schon gespart haben.

Dabei muss es auch gar nicht super streng zugehen: Wenn du am Anfang mehr sparst, musst du später nicht ganz so viel zurücklegen. Die Sparprofis machen sich dafür eine Liste mit 52 Feldern, in denen jeweils die zu sparende Summe steht und malen jede Woche einen Betrag aus – unabhängig davon, in welcher Woche sie sich befinden. Ganz schön clever!

So sparst du beim nächsten Ikea-Einkauf Geld.