Haustiere – geliebte Familienmitglieder

Haustiere – geliebte Familienmitglieder

von -
Haustiere
©iStock/Tassii

Hund, Katze, Maus – unsere Haustiere sind mehr als nur Mitbewohner. Sie sind vielerorts echte Familienmitglieder. Hier stellen euch LISA-Leserinnen ihre tierischen Lieblinge vor.

12806164_1029500083787706_4874197856405236457_n©Silvie-Eglmaier_web ©Silvie Eglmaier
Nach einer Reise fand Lucky sein Glück ©Silvie Eglmaier

Sylvie Eglmaier erzählt uns, wie aus einem Straßenhund ihr fröhlicher Familienhund wurde:

„Das ist unser Lucky, ein Jahr jung. Auf diesem Bild lacht er so, weil er sich freut, dass seine Zeit als Straßenhund in Kroatien endlich und endgültig vorbei ist. Er ist an diesem Tag zu uns gekommen, nachdem er vorher in Kroatien von der Straße zu einer kroatischen Pflegefamilie kam. Von dort aus kam er nach Deutschland in eine Pflegefamilie vom Tierschutz in Lauf und dann endlich zu uns! Seitdem sind einige Monate vergangen und aus dem überängstlichen „Bero“ – so hieß er vorher – ist ein fröhlicher „Lucky“ geworden, dessen Name Programm ist. Wir lieben ihn alle so sehr… und geben ihn nieeeeeeeeeeeeeeeeeee mehr her.“

 

 

12805663_1320244198001893_2107123783298142832_n©ilona-Kahnes_web ©ilona-Kahnes
Diego ist total verschmust ©Ilona Kahnes

LISA-Fan Ilona Kahnes erzählt über ihren Hund:

„Das ist unser Schmusebär Diego. Er wird am Wochenende drei Jahre alt und ist der beste und liebste Hund, den wir je hatten. Total verschmust und liebesbedürftig.“

 

 

 

 

 

12799013_978262695602421_5297686210046174833_n©Renate-Sommersguter_web ©Renate Sommersguter
Cindy schenkte ihrem Frauchen neuen Lebensmut ©Renate Sommersguter

Die kleine Cindy wurde für Renate Sommersguter zur ständigen Begleiterin:

„Meine Cindy! Im Jahr 2005 hatte ich eine schwere Krankheit, war vier Monate im Krankenhaus und habe eigentlich mit dem Leben abgeschlossen. Mein Mann schenkte mir zu Weihnachten Cindy. Natürlich durfte ich sie selbst aussuchen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Wir wollten einfach nur mal beim Züchter vorbei schauen, Cindy und ich konnten uns nicht mehr trennen. Ich nahm sie gleich mit nach Hause. Sie war zehn Wochen alt. Mein Leben ging bergauf und wir zwei sind unzertrennlich. Sie wird nun im August schon zehn Jahre alt. Ich hoffe, ich habe sie noch viele Jahre. Sie ist eine ganz Liebe.“

12795519_1054582914613817_6137617425611737302_n©Birgit-Müller_web ©Birgit Müller
Schon einige Schicksalsschläge musste Sammy erdulden ©Birgit Müller

Auf Facebook schrieb uns Birgit Müller:

„Unser Sammy, er hat sich uns ausgesucht. Eigentlich gehörte er unserer Nichte, die ihn als Baby aus miserabler Haltung gerettet hat. Dann hatte er einen Tumor im Bauch und musste operiert werden. Sein Leben stand auf der Kippe. Doch der kleine Kämpfer hat alles wunderbar überstanden. Dann zogen wir hier ins Haus ein und Sammy schlich sich in unser Herz – und war bald mehr bei uns, als bei unserer Nichte. Und als unsere Nichte auszog, hat sie uns Sammy überlassen, damit aus einem Freigänger kein Stubentiger werden musste und er die vertraute Umgebung nicht verlassen musste.“

 

 

 

12801605_954792574600896_5651942746092794176_n©Sarah-Jacqueline-Graziella_web ©Sarah Jacqueline Graziella
Häschen Coco Chanel bringt ihr Frauchen immer wieder zum Lächeln ©Sarah Jacqueline Graziella

Sarah Jaqueline Graziella berichtet über ihren Liebling:

„Eins meiner Kaninchenbande. Zudem habe ich noch zwei Katzen. Auf dem Bild ist mein Schatz Coco Chanel. Sie ist bald fünf Jahre alt und mein ein und alles. Sie bringt mich immer zum Lächeln.“

 

 

 

 

 

12790950_462674280607315_434956850360384470©Antje-Müller_n_web©Antje Müller
Zwergkaninchen Pik gehört zu einem kleinen Zoo ©Antje Müller

Antje Müller liebt alle ihre Haustiere. Sie stellt uns hier eines davon vor:

„Ich habe einen kleinen Zoo: zwei Paare Wellis, ein Paar Sperlingspapageien, eine Wasserschildkröte und fünf Zwergkaninchen. Für alle meine Schatzis poste ich das hier: Das ist mein kleiner Hase Pik.“

 

 

 

 

 

12801237_752480774852424_3603383165672827656_n©Elke-Walpert_web©Elke Walpert-Niemann
Bei LISA-Leserin Elke sind zwei Meerschweinchen die Chefs ©Elke Walpert-Niemann

Im Zuhause von Elke Walpert-Niemann sind die Meerschweinchen los:

„Das sind Elvis und Roosevelt, zwei ausgesetzte Meerschweinchen, die ich aufgenommen habe. Ein American Teddy und ein peruanisches Seidentürchen. Ich liebe sie über alles. Die zwei Kerle haben mir schnell gezeigt, wo es lang geht.“

 

 

 

 

 

12821331_978758375538332_8428987141819340430_n©Elke-Magister_web ©Elke Magister
Eine Freundin fürs Leben ist die Stute „Lucie in the Sky“ ©Elke Magister

Sandra Magister hat eine besondere Beziehung zu ihrem Reitpferd:

„Meine Lucie in the Sky wird Ende März 14 Jahre. Ich besitze sie, seit sie 6,5 Jahre alt ist und bin ihre fünfte Besitzerin. Eine Traberstute, die die Bahn kaum kennt. Sie bleibt bei mir bis an ihr Lebensende! Meine Freundin, mein Seelentröster, mein Urlaub…“

 

 

 

 

 

12790989_10207079428438751_2916323769539966582_n©Beate-Pröller_web©Beate Pröller
Eher ungewöhnlich ist das Haustier von LISA-Fan Beate Pröller ©Beate Pröller

Der australische Freund von Beate Pröller sorgt immer wieder für Aufsehen:

„Unser zehnjähriger handzahmer Bartagame Yoshi. Er war auch schon zwei Mal zu Unterrichtszwecken in der Schule.“