Hund, Katze oder Hamster? Dieses Haustier passt zu deinem Sternzeichen

Hund, Katze oder Hamster? Dieses Haustier passt zu deinem Sternzeichen

von -
Haustier
©iStock/Leesle

Liebt ihr Katzen? Oder passt ein Hund doch bessere zu euch? Die Sterne verraten, welches Haustier das richtige für euch ist.

Haustiere sind zaubern uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, tun unserer Seele gut und machen uns sogar gesund. Wer gerade überlegt, sich eines zuzulegen, sich aber nicht entscheiden kann, dem kann sein Sternzeichen weiterhelfen. Denn sowohl Mensch als auch Tier besitzen Charakterzüge, die besonders gut zusammenpassen.

Widder (21.3. – 20.4.)

Zu euch passt im Grunde jedes Tier wunderbar. Ihr habt ein großes Herz und nehmt auch verletzte oder verlassene Tiere bei euch auf, schließt sie ins Herz und kümmert euch um sie.

Stier (21.4. – 20.5.)

Ihr seid ständig mit etwas beschäftigt, einfach mal nichts tun fällt euch schwer. Dann können gerade Schildkröten die richtigen Tiere für euch sein. Denn durch ihre langsame, etwas behäbige Art sind sie der perfekte Gegenpol zu eurer Unruhe.

Zwillinge (21.5. – 21.6.)

Der Zwilling braucht einen Ausgleich an seiner Seite. Dazu eignen sich Hunde besonders gut – ganz egal, welche Rasse. Sie passen perfekt zum kontaktfreudigen, lebensfrohen Gemüt der Krebse.

Krebs (22.6. – 22.7.)

Mal lässt sich der Krebs gern verwöhnen und steht im Mittelpunkt, mal will er einfach ganz für sich sein. Er ist ebenso zärtlich und anschmiegsam wie charakterstark – genau wie Katzen.

Löwe (23.7. – 23.8.)

Sie sind gutmütig, aber auch selbstbewusst und stolz und gehen mit erhobenem Kopf durchs Leben. Auch zu Löwen passen daher Hunde – vor allem große, gutmütig-treue Exemplare – besonders gut.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Jungfrauen haben es gern strukturiert und ordentlich. Ein Hund oder eine Katze würde den geordneten Haushalt bloß stören. Besser eigenen sich da Pferde. Wem diese dann doch im wahrsten Sinne des Wortes eine Nummer zu groß sind, der ist auch mit Fischen gut beraten. Sie sind nicht sonderlich pflegeintensiv und bringen die Ordnung der Jungfrau nicht durcheinander.

Waage (24.9. – 23.10.)

Sie schätzen mehr die menschlichen Beziehungen zu Familienmitgliedern, Partner und Freunden als tierische Begleiter und kommen so auch ganz gut ganz ohne ein Haustier aus.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Der Skorpion ist manchmal eigenwillig und hat einen Hang zur Exotik. Ein Haustier wie ein Meerschweinchen oder eine Katze wäre ihm viel zu schlicht. Daher können Skorpione mit Reptilien gut beraten sein. Sie sind pflegeleicht, benötigen aber dennoch die Aufmerksamkeit und Zuwendung des Skorpions.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Sie lieben das Abenteuer und die Natur – ebenso wie die Katze. Am liebsten sind dem Schützen Freigänger, die sich draußen nach Herzenslust austoben können – und drinnen das Sofa heil lassen.

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Sie lieben besonders kleine Tiere. Was eignet sich da besser, als ein Hamster oder ein Meerschweinchen.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Sie würden es am liebsten den Vögeln gleichtun und auch einfach mal davonfliegen können. Kein Wunder, dass sich Wassermänner zu gefiederten Zeitgenossen wie Wellensittichen besonders hingezogen fühlen.

Fische (20.2. – 20.3.)

Da ist der Name ist hier Programm: Denn wie echte Fische mögen auch sie es eher ruhig und ausgeglichen und ziehen sich gern ganz in ihrer eigene Welt zurück.

Noch mehr Sternzeichen-Themen auf LISA.de:

Passt euer Frühstück zu eurem Sternzeichen?

Der passende Nagellack für dein Sternzeichen

Dein persönliches Fitness-Horoskop

Das wünschen sich die Sternzeichen im Bett