Effektiver Staubsaugen: Mit diesen 5 Tipps spart ihr richtig Zeit

Effektiver Staubsaugen: Mit diesen 5 Tipps spart ihr richtig Zeit

von -
staubsaugen
©iStock/South_Agency

Ganz ohne Staubsaugen geht es nicht. Aber man kann sich die Pflicht spürbar erleichtern – mit diesen 5 Tipps geht’s einfach schneller.

Richtig Staubsaugen will gelernt sein:

Ein Verlängerungskabel benutzen

Den Staubsauger ständig aus- und woanders wieder einstecken zu müssen nervt. Schafft euch ein Verlängerungskabel oder besser noch eine Kabeltrommel an.

Nasse Socken für knifflige Stellen

Die Besteckschublade aussaugen, ohne das ganze Besteck auszuräumen? Das geht, wenn man einen Strohhalm in das Staubsaugerrohr steckt und den Rest mit einer feuchten Socke abdichtet. Damit bekommt man z. B. auch Computertastaturen supersauber.

Dem Mief keine Chance geben

Immer wenn ihr den Beutel gewechselt habt, saugt zuerst ein bisschen Waschpulver oder Zitronenschale ein. Dann freut ihr euch über den Duft, der sich anschließend beim Saugen im Raum verteilt.

Papprolle für schmale Ritzen

An manche Stellen kommt der Staubsauger einfach nicht ran. Dann baut man sich einen flexiblen, schmalen Aufsatz, indem man eine leere Küchenpapierrolle aufs Rohr steckt und vorne zudrückt. Mit der Hand oder evtl. auch mit Klebeband am Rohr fixieren.

Rückwärtsgang

Zieht man die Düse zu sich her, saugt man am effektivsten.

Zum Weiterlesen:

Chemikalien in Tepppich und Cp – entgiftet euer Zuhause

Zum Download: Checkliste für den Frühjahrsputz