22 Fragen, die wir unserer Mutter stellen sollten

22 Fragen, die wir unserer Mutter stellen sollten

von -
Mutter
©iStock/LightFieldStudios

Die Beziehung zu unserer Mutter ist einzigartig. Sie hat uns geprägt wie kein anderer Mensch. Genau deshalb ist es so wertvoll, sie (besser) zu verstehen.

Wer seine Wurzeln kennt, kann seinem Leben Flügel verleihen. Deswegen setzt euch doch mal an einem ruhigen Sonntag zu Kaffee und Kuchen mit eurer Mutter zusammen und stellt ihr diese Fragen. So viel können wir schon einmal versprechen: Es wird spannend!

In welchem Alter hat dir dein Leben am meisten Spaß gemacht?

Was hat dir als Kind am meisten Spaß gemacht?

Was ist deine schönste Erinnerung mit mir?

Was ist deine schönste Kindheitserinnerung?

Habe ich dich mal enttäuscht?

Hat dein Papa mit dir gespielt?

Was würdest du tun, wenn du im Lotto gewinnen würdest?

Hättest du gern meine Kindheit gehabt?

Bist du gern zur Schule gegangen?

Was würdest du an unserer Beziehung gerne ändern?

Hattest du Angst vor der Geburt?

Wie hast du dich an meinem ersten Schultag gefühlt?

Welche Tradition in unserer Familie liegt dir am meisten am Herzen?

Hat sich dein Verhältnis zu deiner Mutter geändert, als du selbst Mutter geworden bist?

Was hast du mit deinen Großmüttern erlebt?

Wie wurdest du aufgeklärt?

hattest du einen traum, auf den du der Familie zuliebe verzichtet hast?
Was wolltest du als Kind von Beruf werden?

Gibt es etwas, was du wirklich bereust?

Was ist das Mutigste, das du je getan hast?

Wofür würdest du gern mehr geschätzt werden?