10 Dinge, die nur Leute vom Dorf kennen

10 Dinge, die nur Leute vom Dorf kennen

von -
Idyllisches Dorf ©iStock/eurotravel
©iStock/eurotravel

Dorfkind sein verpflichtet! Selbst wer irgendwann einmal wegzieht, kommt spätestens an Weihnachten wieder zurück. Schließlich kennt hier jeder jeden. Es ist idyllisch, schön und ruhig. Und außerdem hat die Nachbarin immer eine Story parat. Wer auf dem Land aufgewachsen ist, dem wird der ein oder andere Punkt sicher bekannt vorkommen.

1. Rückkehrer treffen sich am Wochenende oder an Feiertagen alle in der gleichen Kneipe. In der einzigen Kneipe.

©iStock/ william87
©iStock/ william87

2. Öffentliche Verkehrsmittel – also Busse – fahren höchstens vier Mal am Tag.

©iStock/lowkick
©iStock/lowkick

3. Wer wagt gewinnt – stimmt auf dem Dorf nicht. Am wenigsten, wenn es um ungewöhnliche Modetrends geht.

©iStock/LONDONDEVONGIRL
©iStock/LONDONDEVONGIRL

4. Tratsch, Tratsch und noch mal Tratsch! Der Müller-Sohn hat geheiratet und DU wusstest es nicht? Gibt’s nicht!

©iStock/ParkerDeen
©iStock/ParkerDeen

5. Jeder Dorfbewohner wird schon von Weitem an seinem Auto erkannt.

©iStock/Nadya Lukic
©iStock/Nadya Lukic

6. Wenn im Urlaub jemand fragt, woher man kommt, muss man eine 50 km weit entfernte Stadt nennen.

©iStock/oztasbc
©iStock/oztasbc

7. Nach Hause geht es immer zu Fuß – auf dem Promilleweg. Auch mal vom Nachbardorf, das 7 km entfernt liegt.

©iStock/Victoria Avvacumova
©iStock/Victoria Avvacumova

8. Richtige Dörfer haben mehr Kühe als Einwohner.

©iStock/Jorgefontestad
©iStock/Jorgefontestad

9. Jedes Kind weiß genau, welche Wiesen-Pflanzen es essen darf und welche nicht. Ausprobiert werden sie trotzdem alle.

©iStock/Rike_
©iStock/Rike_

10. Die besten Feiern, egal ob Geburtstag und Hochzeit, finden in einer Scheune statt.

©iStock/Redgoldwing
©iStock/Redgoldwing

 

Und wenn ihr wissen wollt, wie es andersherum ist, geht es hier zu den 10 Dingen, die nur Leute aus der Stadt kennen.