Vegane Schokolade – Gewinnt 5 XL-Pakete

Vegane Schokolade – Gewinnt 5 XL-Pakete

von -
Schokolade, vegan
Gewinnt 5 Sets der veganen Schokolade von iChoc und Vivani ©PR

Die Schokolade von iChoc wird ohne Milch hergestellt – und ist genauso zart und cremig wie Milch-Schokolade. Gewinnt 5 Pakete mit verschiedenen Sorten.

Vorbei sind die Zeiten, als Veganer sich mit Zartbitterschokolade zufrieden geben mussten – die aber auch oft noch Milchprodukte wie Butterreinfett enthält. iChoc und auch einige Vivani-Sorten sind rein pflanzlich – denn in der Schokolade steckt keine Kuhmilch, sondern Reisdrink – also Pflanzenmilch.

Es gibt iChoc bereits in sechs Sorten: „Almond Orange“ (mit Mandel- und Orangenstückchen), „White Nougat Crisp“ (Haselnuss-Nougat mit Krokant), „White Vanilla“ (mit echter Bourbon-Vanille), „Choco Cookie“ (mit Kakao-Keksstückchen), „Milkless“ (wie Vollmilch mit Bourbon-Vanille) und „Super Nut“ (mit gerösteten Haselnüssen).

Aber nicht nur Veganer können bei der Milchschokolade ohne Milch bedenkenlos zubeißen, sondern auch alle anderen, die bewusst genießen wollen: Sämtliche Rohstoffe für iChoc und Vivani stammen aus geprüftem Bio-Anbau, der Kakao kommt von fair bezahlten Bauern-Kooperativen in der Dominikanischen Republik. Und die Verpackung ist ökologisch abbaubar.

Vegane Schokolade ist lecker, fair und macht glücklich! Kein Wunder, dass da auch ernährungsbewusste Models gern zugreifen! Cara Delevingne gilt als süchtig nach veganer Schokolade, hat angeblich immer ein paar Täfelchen dabei.

iChoc kann man in gut sortierten Bio-Läden, Reformhäusern und in allen DM-Drogeriemärkten kaufen oder unter www.bioschokolade.de bestellen. Eine Tafel à 80 g kostet ca. 1,99 Euro.

Oder ihr gewinnt sie einfach: Wir verlosen 5 x 6 Tafeln der wirklich leckeren Sorten von iChoc (Wir haben sie getestet!), dazu gibt es noch die veganen Sorten von Vivani. Am 4. April werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt.