Weihnachtsbaum: Die besten Deko-Ideen

Weihnachtsbaum: Die besten Deko-Ideen

von -
@Impressionen
@Impressionen

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Soll man den Weihnachtsbaum klassisch schmücken? Oder knallbunt? Oder probiert man was ganz anderes aus? Seht hier die besten Deko-Ideen dieser Weihnachts-Saison.

Eine echte Nordmanntanne. Ein Kunstbaum, der nicht nadelt. Ein besonders großes Exemplar. Ein stilisierter Weihnachtsbaum, der ins moderne Ambiente passt… Jeder mag etwas anderes, jeder schmückt seine Tanne, wie es ihm gefällt. Wenn ihr noch Anregungen braucht, dann schaut euch doch mal in folgenden Shops um!

Der Kunstbaum

@Baur
@Baur

Für viele ein Tabu. Für die anderen die praktischste Art, für die Weihnachts-Deko vorzusorgen: eine Kunsttanne. Dieser naturgetreue Baum von Baur verliert die Festtage über nicht eine Nadel und wartet im Keller geduldig auf Weihnachten 2016, 2017 und 2018! Das Modell gibt es ab einer Höhe von 120 cm für 80 € (ohne Lichter) oder 130 € (mit Lichtern). Angesagt in diesem Jahr: eine elegante Deko in Weiß & Silber.

Klassisch rote Kugeln

@Depot
@Depot

Niemand kann sich an einem Weihnachtsbaum sattsehen, der klassisch in Rot geschmückt ist. Spannend bei dieser Variante: Die Kugeln sind nicht nur einfach rot! Die einen haben einen Stern als Dekor (ca. 6 €), andere sind mit einem zarten Glimmer verziert (ca. 0,60 €). Schlichte, unifarbene Christbaumkugeln gibt’s zudem meist im Set (8 Stück, ca. 9 €, alles bei Depot).

Mit einem Hauch Schnee

@Butlers
@Butlers

Wenn ihr nicht gerade im Bayerischen Wald oder Thüringen wohnt, kennt ihr das Problem: An Weihnachten fällt einfach kein Schnee oder nur so wenig, dass es sich kaum lohnt! Wer trotzdem großen Wert auf Winterstimmung legt, sollte sich einen Baum mit „Schnee-Bestäubung“ zulegen (H 180 cm, ca. 170 €, Butlers)! Schmücken könnt ihr diesen natürlich ganz nach Lust und Laune, z.B. mit Kugeln von Butlers.

Der Teelichter-Baum

@MiaVilla
@MiaVilla

Keine Lust auf einen klassischen Baum? Dann probiert doch mal ein Weihnachtsbaum-Modell aus! Diese „Tanne“ ist eigentlich ein Teelichthalter (H 170 cm, ca. 95 €, Mia Villa). Es passen 24 Teelichter in den Kerzenständer. Wer auf Schnickschnack aller Art verzichten kann, muss auch gar nichts mehr schmücken – dieser Weihnachtsbaum wirkt ganz für sich alleine!

Der Spiral-Baum

LI1512_Impressio_3690141-bearbeitet
@Impressionen

Ein dünner Draht, der in der Luft zu schweben scheint – mit diesem Weihnachtsbaum (H 200 cm, ca. 60 €, Impressionen) werden alle glücklich, die auf eine filigrane, zarte Dekoration stehen. Passend dazu gibt es in dieser Weihnachts-Saison gefüllte Kugeln aus Glas (4 Stück/ca. 17 €). Wer genau das Gegenteil sucht, schaut sich einmal den rustikalen Holzbaum (Foto oben) näher an! Er ist aus Teilen der Teepflanze gefertigt und strahlt einen gemütlichen Charme aus.

Kugel-Trend I: Guten Appetit

@GartenschätzeOnline
@GartenschätzeOnline
@GartenschätzeOnline
@GartenschätzeOnline

Kugeln, Feen und Zapfen – wer genug von klassischen Deko-Ideen hat, bekommt seit einigen Jahren so viel geboten, dass er sich kaum entscheiden kann. In diesem Jahr MUSS es aber etwas zum Essen sein! Chipstüten und Blaubeer-Cupcakes sind da nur die Spitze des Eisbergs… (ab ca. 10 €, Gartenschätze Online)

Kugel-Trend II: Üppige Pracht

@TheContempraryHome
@TheContempraryHome
@TheContempraryHome
@TheContempraryHome

Goldene Kronen, üppig dekorierte Kugeln in strahlenden Farben (ca. 6 €, The Contemporary Home)– alle, die an Weihnachten nicht mit Glanz und Gloria sparen wollen, finden vor allem in englischen Online-Shops eine schier unerschöpfliche Auswahl an Baumdekorationen. Einfach mal stöbern!

Kugel-Trend III: Zarte Winterlandschaften

@Leonardo
@Leonardo
@MiaVilla
@MiaVilla

Durchsichtige Kugeln mit einem stimmungsvollen Innenleben, gibt es jetzt überall zu kaufen. Entscheidet selbst, ob ihr eine Kugel mit Dorfidylle (4,50 €, Leonardo) oder eine mit einem stattlichen Hirsch im Wald (ca. 4 €, MiaVilla) schöner findet. Gemeinsam haben beide Modelle, dass sie für unaufgeregte Weihnachtsbäume in zarten Farben gemacht sind.