Wo steht noch mal das Wasserglas? Und wie ordnet man das Besteck an? Wir haben eine Anleitung für euch, wie ihr den Tisch an den Feiertagen perfekt eindecken könnt.

Im Restaurant wird immer alles so schön in Reihe und Glied eingedeckt. Doch ihr könnt auch zum Profi werden und eure Lieben überraschen – im Video seht ihr, wie ihr vorgehen könnt. Das solltet ihr dabei beachten:

Schritt 1: Das Gedeck positionieren

Fangt am besten mit den Tellern an: erst den Teller für den Hauptgang platzieren und dann den Vorspeisenteller darauf stellen. Unser Tipp: Teller und Besteck sollten auf einer Linie enden und ca. drei Fingerbreit von der Tischkante entfernt liegen. Wir haben – wie im Sternerestaurant – zusätzlich noch einen Brotteller platziert.

Schritt 2: Das Besteck platzieren

Jetzt kommt das Besteck. Es wird bei einem klassischen Dinner in der Reihenfolge des Menüs von außen nach innen eingedeckt und benutzt. Die Gabeln liegen immer links, Messer und Suppenlöffel rechts. Die Schneide des Messers sollte zum Teller hin zeigen. Das Dessertbesteck wird quer über den Tellern angeordnet. Die Gabelspitze zeigt dabei nach rechts, der Löffel nach links. Das Messer zum Brot zeigt auf dem Brotteller mit der Schneide nach links.

Schritt 3: Die Gläser hinzufügen

Die Gläser werden immer oberhalb der Messer platziert. Rechts steht in der Regel das Vorspeisenglas, links darüber das Rotweinglas. Fehlt nur noch das Wasserglas – es wird nach Belieben vor oder hinter das Vorspeisenglas geschoben.

Nun sind wir auf eure weihnachtliche Tischordnung gespannt. Postet eurer Ergebnis in den Kommentaren oder auf Facebook!

Ähnliche Artikel