Raindrop Cake: Kuchengenuss mit 0 Kalorien

Raindrop Cake: Kuchengenuss mit 0 Kalorien

Raindrop Cake
©iStock/Redphotographer

New York hat eine neue Entdeckung hervorgebracht: den Raindrop Cake. Der kalorienfreie Kuchen ist leicht zuzubereiten und super lecker!

Erfunden hat den Raindrop Cake der 36-jährige New Yorker Darren Wong. Er wurde bei einer Reise nach Japan zu seinem Rezept inspiriert. Als Vorbild des Raindrop Cakes diente nämlich der Wasser-Kuchen Mizu Shingen Mochi, der aus einer japanischen Wurzel zubereitet wird. Da das Wasser mit Agar Agar in Gelee verwandelt wird, ist der Kuchen sogar vegan. Das sind übrigens auch schon alle Zutaten, die es für das schwabbelige Dessert braucht.

Bei unseren Kollegen von „Das Kochrezept“ gibt es das Rezept als Video:

Vor allem in sozialen Medien wie Facebook oder Instagram wird der Raindrop Cake total gehypet. Hier kommen die coolsten Variationen:

Ganz klassisch mit Kokosblüten-Sirup und Sojamehl.

Der Kreativität sind beim Verzieren keine Grenzen gesetzt.  

Typisch japanisch ist die Kombination mit Matcha-Tee.

Ein von @perthgal gepostetes Foto am

Mit frischen Beeren und Granola schmeckt der Kuchen natürlich auch!