Macarons mit Herz – unser neues Lieblingsrezept

Macarons mit Herz – unser neues Lieblingsrezept

von -
Macarons
© www.gartenfrisch.de

Macarons in Herzchenform sind nicht nur zum Valentinstag eine süße Nasch- und Geschenkidee. Hier geht’s zum Rezept mit kandierten Früchten.

Wir lieben Macarons – und sie sind leichter gemacht, als ihr vielleicht glaubt!

Das braucht ihr:

Für die Früchte:

  • 300 g Zucker
  • 400 g Fresh Cut Obst, z.B. von GARTENFRISCH Jung

Für die Macarons:

  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Puderzucker
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • etwa 8–10 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
  • 60 g weiche Butter
  • 40 g Johannisbeergelee
  • 2 EL Puderzucker

So geht’s:

Die Früchte kandieren: Am Vortag den Zucker mit 300 ml Wasser aufkochen und solange kochen, bis er Fäden zieht. Abkühlen lassen und beiseite stellen. 20 Fruchtstücke (z. B. Erdbeeren oder rote Melone) in eine Form legen, die Zuckerlösung nochmals aufkochen und die Früchte damit überziehen, vorsichtig wenden und wieder überziehen. Immer wieder einziehen lassen und die Früchte mit Zuckerlösung beträufeln.

Für die Macarons den Backofen auf 100°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Eiweiß mit dem Salz und dem Puderzucker steif schlagen, die Mandeln unterheben. Die Speisefarbe zutropfen lassen, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Vorsicht, man braucht nicht viel!

Den Teig mit einer Spritztüte zu 20 Macarons in Herzform auf ein mit Backpapier bedecktes Blech spritzen. Es macht nichts, wenn die Herzen nicht ganz gleichmäßig sind. Im Ofen auf der mittleren Schiene 10–15 Minuten backen. Die Temperatur auf 180°C erhöhen und die Macarons in 5–7 Minuten fertigbacken und abkühlen lassen.

Für die Creme die übrigen Früchte fein hacken. Mit Butter, Gelee und Puderzucker verrühren. Wenn die Macarons abgekühlt und vollkommen trocken sind, jeweils eins dick mit Creme bestreichen, einen Pop-Stiel mittig auflegen und ein weiteres andrücken. An einem trockenen Ort 2–3 Stunden kaltstellen. Sie sollten keine Feuchtigkeit ziehen. Zum Servieren kandierte Früchte ober- oder unterhalb des Herzmacarons aufziehen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten + 30 Minuten Kochzeit + Zeit zum Beträufeln und Kandieren + 3 Stunden Kühlzeit

Und hier noch ein paar Herzgebäcke von unseren Lesern: