Diese Lebensmittel kann man tatsächlich einfrieren

Diese Lebensmittel kann man tatsächlich einfrieren

einfrieren
©iStock/minemero

Klar, Fleisch und Gemüse haben die meisten von uns im Gefrierschrank. Aber es gibt Lebensmittel, die man einfrieren kann, die ihr bisher nicht auf dem Schirm hattet.

Lebensmittel, die man einfrieren möchte, sollten in erster Linie frisch sein. Nicht in den Gefrierschrank gehören stark wasserhaltige Lebensmittel wie Blattsalate, Tomaten und Gurken. Sie werden beim Einfrieren matschig, da sich Eiskristalle bilden. Bei Käse verändert sich oft die Konsistenz, weshalb er sich danach nur noch zum Überbacken eignet. Auch bereits gekochte Eier schmecken aufgetaut nicht mehr – das gilt auch für Joghurt, Sahne und Tofu.

Eier & Milch

Aufgeschlagen ist Einfrieren im Portionsbehälter oder Beutel bei Eiern kein Problem, egal ob in
Eiweiß und Eigelb getrennt oder im Mix. So halten sie etwa ein Jahr. Homogenisierte Milch lässt sich auch einfrieren, bleibt dadurch aber nicht länger haltbar als auf der Verpackung angegeben. Zum Auftauen stellt man sie in den Kühlschrank, das verhindert Keimbildung. Setzt sich Fett ab oder ändert sich die Textur, ist das nicht schlimm: einfach zum Kochen oder Backen benutzen. Frischkäse zum Backen könnt ihr in der Originalverpackung in den Froster geben. So verlängert sich die Haltbarkeit um etwa drei Monate.

Snacks & Wein

Wenn nach der nächsten Party Nüsse und Wein übrig sind, könnt ihr auch die einfrieren. Die Nüsse verpackt ihr am besten in einen Plastikbeutel oder eine Plastikdose. Sie sind dann etwa acht Monate haltbar. Den Wein auch in einen Beutel oder noch besser in Eiswürfelbehälter. So habt ihr praktische Mengen z.B. für Saußen.

Marmelade

Selbstgemachte Marmelade könnt ihr problemlos im Glas einfrieren, weil sie sich nicht ausdehnt. Auf jeden Fall solltet ihr sie innerhalb eines Jahres verbrauchen, da sie sonst ihr Aroma verliert.

Mehl

Mehl hält sich ja sehr lange, allerdings mögen so manche kleine Tierchen die puren Kohlenhydrate sehr gern und verirren sich darin. Friert ihr es 48 Stunden ein, sterben sie ab.