Kalorien gespart: Spargel-Genuss ganz leicht

Kalorien gespart: Spargel-Genuss ganz leicht

Spargel
©iStock/Xsandra

Wir lieben Spargel. Und es muss auch nicht immer buttrige Sauce Hollandaise dazu geben. Wir zeigen euch super leckere und figurbewusste Beilage-Ideen für das Saison-Gemüse.

Spargel selbst ist mit 20 Kalorien pro 100 Gramm ein echtes Leichtgewicht für so viel Geschmack. Eine Kalorienbombe wird aus dem Frühlingsgericht dann, wenn Schnitzel und Sauce Hollandaise dazu kommen. Das sind unsere figurfreundlichen Alternativen:

Schinken statt Schnitzel

Spargel
Pastrami wird aus besonders edlem Rindfleisch hergestellt ©iStock/stagnatilis

Koch- und Lachsschinken passen super zum Saisongemüse und sind auch super mager. Wer es etwas trendiger mag, isst Pastrami dazu: Das zarte, würzige Rindfleisch wird gepökelt, geräuchert und gekocht und schmückt außerdem gern Sattmacher-Sandwiches.

Mehr Aroma

Statt Spargel einfach in Wasser zu kochen, bratet ihn doch mal in der Pfanne an. Dafür in längliche Scheiben oder Stücke schneiden und mit etwas Öl in die Pfanne. So entstehen leckere Röstaromen und er bleibt super saftig. Etwas Brühe oder Kräuter dazu und ihr habt den perfekten Spargel für Pasta, Salat oder zum Fleisch.

Eine andere Zubereitungsalternative ist das Garen im Ofen. In einem Bratschlauch gart er nämlich im eigenen Saft und behält das volle Aroma. Dafür die geschälten Stangen mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Mit etwas Butter und wahlweise Kräutern in den Bratschlauch geben und ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Leichte Soßen

Eine leichtere Hollandaise bekommt ihr mit Fertigpulver hin. Die dafür angegebene Menge Butter ersetzt ihr durch die gleiche Menge Crème fraîche, Sahne oder Joghurtbutter. Mehr Frische gibt ein Spritzer Limettensaft.

Oder wie wäre es mal mit einer Hollandaise mit Avocado?

Besonders zu lauwarmem Spargel passt eine Vinaigrette. Leichter wird die klassische Variante, wenn ihr einen Teil Öl durch Brühe ersetzt. Frische Kräuter dazu und vielleicht auch gekochte Eierwürfelchen.

Oder wie wäre es mal mit einer Salsa? Tomaten und Avocado würfeln, Lauchzwiebelringe, Limettensaft und ein paar Tropfen Öl vermischen und zum Spargel servieren.