Lieblingsrezept der Redaktion: 1 Teig – 4 Plätzchensorten

Lieblingsrezept der Redaktion: 1 Teig – 4 Plätzchensorten

von -
Plätzchensorten
©iStock/ASIFE

Klingt einfach klasse: Mit nur einem Teig könnt ihr vier verschiedene Plätzchensorten herstellen. Wie das geht, lest ihr hier!

Das tolle Rezept ist das Lieblingsrezept von LISA-Bild-Redakteurin Melanie Dischler: „Mit nur einem Grundrezept kann man vier verschiedene Plätzchensorten backen. Ist das nicht grandios? Das spart nicht nur Kraft beim Kneten, sondern vor allem eine Menge Zeit!“

Hier verrät sie, wie es funktioniert:

Zutaten für das Grundrezept:

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 4 Pck. Vanillin-Zucker

So geht’s:

  1. Alles zusammen mischen und zu einem Teig kneten.
  2. Den Teig in vier gleich große Kugeln aufteilen, jeweils in ein Plastikbeutel füllen und mind. 1 h kühl stellen.
  3. Backofen auf 175° vorheizen.

Und so stellt ihr die verscheidenen Plätzchensorten daraus her:

1/4 für Butterplätzchen:

Butterkekse, ©Fotolia/by-studio
©Fotolia/by-studio

Plätzchen ausstechen und vor dem Backen (ca. 12 Min.) mit Eigelb bestreichen.

1/4 für Schokoplätzchen:

Schokoplätzchen,©Shutterstock/Jacek Narzekalak
©Shutterstock/Jacek Narzekalak

Teig mit 2 EL Kakao verkneten, ausstechen, ca. 12 Min. backen. Wer mag: Nach dem Backen mit Schokoladenkuvertüre verzieren.

1/4 für Hildaplätzchen:

Hildabrötchen, ©Tchibo
©Tchibo

Eine Hälfte als runde Taler ausstechen, die andere Hälfte als Taler mit Loch ausstechen. Ca. 12 Min. backen. Marmelade auf den Boden streichen, Deckel auflegen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

1/4 für Mandelkugeln:

Mandelkekse, ©Fotolia/HLPhoto
©Fotolia/HLPhoto

Teig mit 100 g gemahlenen Mandeln verkneten und zu Kugeln formen. Mit ganzen Mandeln verzieren und ca. 15 Min. backen.

Zum Weiterlesen: Hier findet ihr noch mehr Lieblingsrezepte für Weihnachtsplätzchen aus der LISA-Redaktion!

Ähnliche Artikel

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort


*