DIY: Selber Brot backen

DIY: Selber Brot backen

Brot selbst backen ©iStock/Lisovskaya
©iStock/Lisovskaya

Brot backen ist DER neue Trend. Wir zeigen euch fantastische Rezepte, die ganz leicht nachzubacken sind und super schmecken!

Jedes Jahr an Pfingstmontag ist Deutscher Mühlentag. Dann öffnen zahlreiche Mühlen im ganzen Land ihre Türen für Gäste und Neugierige. Vor Ort bekommt ihr nicht nur einen Einblick in ein altes Handwerk, sondern könnt auch Mehl für eure eigenen Brot-Kreationen kaufen. Wer jetzt Lust aufs Brot backen bekommen hat, der findet hier die besten Rezepte. Viel Spaß!

 

© iStock / Lisovskaya, © iStock / Lisovskaya
©iStock/Lisovskaya

Würziges Bauernbrot

Knsuprig bis zur letzten Scheibe …

Zutaten für 1 Brot:

  • 1 kg Roggenmehl (Type 1150)
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 50 g Hefe
  • 1 EL Salz
  • je 1/2 TL Kümmel, Fenchel, Anis und gemahlener Koriander
  • 625 ml lauwarmes Wasser

So geht’s:
1. Roggen- und Weizenmehl in einer großen Rührschüssel mischen, Hefe dazubröckeln. Salz, Gewürze und Wasser dazugeben. Alles kräftig durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen.

2. Wenn sich der Teig verdoppelt hat, auf bemehlter Arbeitsfläche kurz mit den Händen durchkneten, einen Laib formen und noch mal ca. 30 Min. gehen lassen. Backofen auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Laib vorsichtig auf ein kalt abgespültes und mit Backpapier belegtes Blech geben.

3. Mit lauwarmem Wasser einpinseln, 60 bis 90 Min. das Brot backen. Sobald das Brot goldbraun ist, den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) zurückschalten, die letzten ca. 15 Min. der Backzeit den Ofen ganz ausschalten. Ist die Kruste sehr hart, das Brot noch heiß mit Wasser einpinseln.


 

Bagels, © iStock / kcline
©iStock/kcline

Bagels

Da helfen auch kleine Bäcker gern mit!

Zutaten für 10 Stück:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Salz
  • 125 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 175 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zucker

So geht’s:
1. Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen. Milch erwärmen, Hefe in die Milch krümeln und verrühren. Milch mit Wasser, Olivenöl, Ei und Zucker zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

2. Teig noch mal kräftig durchkneten, in 10 Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Einen Kochlöffelstiel durch die Mitte bohren und das Loch durch kreisende Bewegungen erweitern. Teigkringel 15 bis 20 Min. gehen lassen. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

3. In einem Topf 1 l Salzwasser aufkochen. Teigkringel nacheinander auf einem Schaumlöffel 30 Sek. sieden lassen. Herausheben, kurz abtropfen lassen und auf das Backblech legen. Wer mag, wälzt die Bagels nach dem Kochen kurz in Saaten (z. B. Sesam-Mohn-Mix). Im Ofen ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


 

Ciabatta, © iStock / amberto4ka
©iStock/amberto4ka

Ciabatta

Der Italo-Klassiker erinnert an den Urlaub in Bella Italia

Zutaten für 1 Brot:

  • 600 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 TL Salz
  • 125 ml Milch
  • 30 g Hefe,
  • 175 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl

So geht’s:
1. Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen. Milch erwärmen. Hefe in die Milch krümeln und verrühren. Mit Wasser und Olivenöl zum Mehl geben. Alles zu einem Teig verkneten. Anschließend Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen.

2. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig nochmals gut durchkneten, dann zu einem länglichen und eher flachen Laib formen. Auf das Blech legen, mit einem Tuch abdecken und weitere ca. 20 Min. ruhen lassen.

3. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig mit etwas Mehl bestäuben und im Ofen ca. 40 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


 

Roggenbrötchen, © Maria Sandoval
© Maria Sandoval

Roggenbürli

Da kann keiner widerstehen

Zutaten für 9 Brötchen:

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 2 TL Salz
  • 340 ml lauwarmes Wasser

So geht’s:
1. Alle Zutaten verkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Teig in eine große Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken. 10-12 Stunden (z. B. über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Ofen auf 250 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Teig abdecken, leicht bemehlen.

3. Mit einem Löffel 9 Teigstücke abteilen.

4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 20-23 Minuten kross backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, genießen.