Diese 8 Dinge könnt ihr in der Küche sofort entsorgen

Diese 8 Dinge könnt ihr in der Küche sofort entsorgen

Küche entsorgen
©iStock/LightFieldStudios

Nach dem Kleiderschrank ist die Küche wohl der Ort, an dem wir die meisten Platzprobleme haben. Also ab ans Ausmisten und Entsorgen – ihr werdet diese Dinge garantiert nicht vermissen.

Schaut doch mal in eure Vorratsschränke. Verstecken sich da nicht mehr genießbare Lebensmittel? Ein klarer Fall für die Mülltonne! Und die könnt ihr dann auch gleich offen lassen. Denn in den meisten Küchen verbergen sich noch eine Menge anderer Dinge, auf die man gut verzichten kann.

1. Geschirrtücher

Sortiert die aus, bei denen weder Fleckensalz noch Kochwäsche geholfen haben. Oder sind sie vielleicht schon ausgefranst oder löchrig. Dann weg damit und gar nicht erst für andere ominöse Zwecke aufbewahren.

2. Tee

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Tee, der länger als ein Jahr herumstand, ohne, dass ihn jemand trinken wollte, zur Lieblingssorte wird? Eben…

3. Tassen

Macht euch keine Illusionen: Die Tasse, die keinen Henkel mehr hat und der Teller mit Sprung werden nicht wieder „gesund“. und die hässlichen Werbetassen braucht auch niemand.

4. Gewürze

Gemahlene Gewürze verlieren nach etwa einem halben Jahr stark an Aroma. Man kann sie dann schon noch benutzen. Man kann es aber auch lassen, weil man sie eh kaum noch schmeckt.

5. Küchenutensilien

Ein Sparschäler, der gut funktioniert, ist besser als vier, die nichts taugen… Deshalb: Geht euer Küchenwerkzeuge durch und behaltet nur das, was ihr gerne und oft benutzt.

6. Alkoholika

Der letzte Eierlikör-Rest von Ostern darf jetzt auch weg, genauso wie alle anderen geöffneten und nie leer getrunkenen Flaschen!

7. Portionspäckchen

Trennt euch von Mitbringseln wie Ketchuptütchen aus dem Fast-Food-Restaurant oder Honigdöschen vom Frühstücksbuffet. Es tut nicht weh! Und beim nächsten Mal nehmt ihr sie gar nicht erst mit – versprochen?

8. Schwämme

Egal, ob man Küchenschwämme in die Mikrowelle oder in die Waschmaschine steckt – man bekommt sie nicht keimfrei. Sie sollten spätestens alle zwei Wochen erneuert werden.