Warum ihr Bananenschalen nicht wegwerfen müsst

Warum ihr Bananenschalen nicht wegwerfen müsst

Bananenschalen
©iStock/eyewave

Bananenschalen als natürlicher Schutz der Früchte landen sofort im Müll. Dabei kann sie so nützlich sein: im Haushalt und für eure Schönheit.

Hier sind sieben Dinge, die ihr mit Bananenschalen noch machen könnt, außer sie wegzuwerfen.

Für zartes Fleisch

Manches Fleisch wird beim Braten in der Pfanne zäh. Ihr könnt es entweder komplett in Bananenschalen einwickeln oder ein paar Stücke zum Bratgut dazugeben. So bleibt es schön zart. In diesem fall bitte Bioobst verwenden.

Gegen fiese Pickel

Weil in der Banane natürliche Entündungshemmer wie Zink und Eisen stecken, kann man die Schale als Maske gegen Pickel und Hautunreinheiten benutzen. Schneidet sie einfach in kleine Stücke und lasst sie 15 Minuten auf der Haut einwirken.

Gegen Falten

Weil außerdem auch noch ordentlich Vitamin in der Schale steckt, ist sie auch super zur Faltenbekämpfung geeignet. Dafür einfach nach dem Schälen die Innenseite über faltenempfindliche Stellen streichen.

Für weiße Zähne

Schon beim Essen sind das in der Banane enthaltene Magnesium und Kalium super für die Reinigung der Zähne. Noch effektiver wird es, wenn ihr die sehnige Innenseite der Bananenschale an den Zähnen reibt. Da bleibt dann eine stumpfe Paste zurück, die ihr mit der Zahnbürste einarbeitet und nach kurzer Einwirkzeit mit normaler Zahnpasta entfernt. Das dürft ihr alle zwei bis drei Wochen wiederholen.

Zum Polieren

Ob Lederschuhe oder das gute Silberbesteck von Oma – Bananenschalen bekommen beides wieder blank. Innenseiten kurz anfeuchten, überpolieren und putzen, Reste danach abwischen.

Gegen Mückenstiche

Wenn die Haut nach einem Ameisen- oder Mückenstich juckt, legt einfach ein Stück Bananenschale auf die Stelle. Das verschafft euch nach ein paar Minuten Linderung. Hilft auch bei kleineren Schürfwunden.

Gegen Warzen

Gerade bei Dornwarzen helfen die Schale und etwas Geduld: Ein Stück mit der Innenseite auf die Warze legen, mit einem Pflaster befestigen und zweimal täglich wechseln. Nach zehn Tagen sollte sie verschwinden.