33 gesunde Lebensmittel für dich!

33 gesunde Lebensmittel für dich!

von -
Lebensmittel Nüsse Studentenfutter
Nüsse senken den Blutdruck ©iStock/gece33

Power Food: Gesundheit kann man essen! Wir zeigen euch die 33 gesündesten Lebensmittel für Herz, Gehirn, Magen und welche, die schön machen.

Viele unserer Nahrungsmittel sind wahre Nährstoff-Bomben. Sie machen gesund, schön und halten uns fit. Am besten baut ihr diese 33 Super-Lebensmittel regelmäßig in euren Speiseplan ein! Dann bleiben Herz und Kreislauf in Schwung, ihr fühlt euch besser beim Sport und eure Haut sieht glatter und praller aus. Zusätzlich hilft es, viel Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken. Täglich sollten es 1,5 bis 2 Liter sein.

Doch wovon isst man wie viel? Unsere Empfehlung sind fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, am besten auch immer zu den Mahlzeiten. Milchprodukte sollten täglich auf eurem Speiseplan stehen, Fisch ein- bis zweimal in der Woche. Fleisch enthält wichtige Mineralien und Vitamine, dennoch gehört es nur selten auf den Tisch. Pro Woche empfehlen Ernährungswissenschaftler bis zu 600 Gramm.

Fürs HerzFür den GeistFür den MagenGegen KrebsFür Schönheit & FitnessZum Abnehmen
Lebensmittel Ingwer Gesundheit
Ingwer fürs Herz ©iStock/Seagull_l

1 Ingwer…

…ist ein wirksames Herzmittel. In ihm ist eine blutverdünnende Substanz enthalten, die Gingerol heißt. Sie macht den Ingwer scharf und aromatisch – und sie kann die Entstehung von Blutgerinnseln verhindern. Zudem wird durch Gingerol unser Immunsystem gestärkt.

2 Olivenöl…

ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese sorgen in eurem Körper dafür, dass sich Cholesterin nicht an den Gefäßwänden absetzen kann – und schützen damit vor Ablagerungen und Herzinfarkt.

3 Meeresalgen…

…besitzen viele Ballaststoffe, die Übergewicht vorbeugen. Die wertvollen Omega-3-Fettsäuren der überwiegend aus der Bretagne, aber auch aus Japan importierten Algen senken zudem euren Blutfettspiegel. In Japan werden sie schon seit 5000 Jahren zur Blutdrucksenkung und Blutreinigung eingesetzt!

4 Knoblauch…

…ist seit Langem bekannt für seine blutverdünnende sowie cholesterinsenkende Wirkung – und ist damit eines der wichtigsten Lebensmittel für deine Herzgesundheit. Er gibt Geschmack und macht gesund!

5 Avocados…

…enthalten nicht nur einfach ungesättigte Fettsäuren, sondern sind auch randvoll mit Vitaminen, Mineral-stoffen, Spurenelementen und Antioxidantien, die Arteriosklerose vorbeugen und so das Herz schützen. Avocados sind neben Oliven bedeutende Cholesterinsenker!

6 Nüsse…

…haben einen hohen Gehalt an Magnesium, Kalium, ungesättigten Fettsäuren 
und Antioxidantien – egal ob Walnuss, Haselnuss, Pekannuss oder Cashewkern. Sie helfen, euren Blutdruck im Zaum zu halten. Und das schützt die Blutgefäße vor dem Verkalken. Aber Achtung: Durch ihren hohen Fettgehalt können Nüsse zum Figurkiller werden. Drei bis vier mal in der Woche ca. 40 Gramm sind genug.

7 Äpfel…

…gehören zu unseren beliebtesten, aber auch zu den gesündesten Obstsorten. Sie tun unserem Herzen gut, weil sie den Ballaststoff Pektin enthalten. Dieser senkt die Cholesterinwerte im Blut und schützt damit vor einem Herzinfarkt. Positiver Nebeneffekt: Äpfel machen lange satt, das hilft beim Abnehmen.

8 Granatäpfel…

…sind nicht nur lecker! Ihr Genuss erfreut unsere Blutgefäße. Der Pflanzenstoff Punicalagin schützt sie vor Ablagerungen und damit auch vor Engstellen, die den Blutdruck 
in die Höhe treiben. Besonders hilfreich ist, ein Glas Granatapfelsaft am Tag zu trinken.

9 Sellerie…

…enthält ätherische Öle und den Wirkstoff Phthalid, beides wirkt blutdrucksenkend, indem die Spannung der Arterienwände gemindert werden und sich die Gefäße so weiten. Das ist perfekt, um euer Herz-Kreislauf-System fit und gesund zu halten.

Lebensmittel Rindfleisch Gesundheit
Fleisch in Maßen ist gesund ©iStock/Lisovskaya

10 Rindfleisch…

…enthält reichlich Vitamin B12, das vor Gedächtnisschwäche und Demenz schützt. 
Zudem steckt Eisen drin, das die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff fördert. Fehlt Eisen, ist das schlecht für eure Merkfähigkeit! Allerdings sollte Fleisch nur in Maßen genossen werden.

11 Sonnenblumenkerne…

…eignen sich hervorragend als Powersnack für zwischendurch, da sie viel Vitamin B1 und viele Mineralstoffe enthalten, beides steigert eure Konzentrationsfähigkeit.

12 Ananas…

…enthält den Neurotransmitter Serotonin, der für die Übermittlung von guter Stimmung und Zufriedenheit verantwortlich ist.
 Ein gesunder Serotoninspiegel lässt euch ausgeglichen, gut gelaunt und 
entspannt sein.

13 Karotten…

…(roh oder gedünstet) und Karottensaft fördern die Durchblutung des Gehirns und sind daher der ideale Schutz vor Vergesslichkeit.

Lebensmittel Kartoffel Pellkartoffel
Pellkartoffeln sind gut verdaulich und schützen die Magenschleimhaut ©iStock/icetocker

14 Kartoffeln…

…gehören zu den basischen Lebensmitteln. Sie können die Magensäure neutralisieren und so die Magenschleimhaut schützen. Als Kartoffelbrei oder Pellkartoffeln sind sie besonders leicht verdaulich.

15 Fenchel…

…regt nicht nur eure Durchblutung an und tötet 
Bakterien ab. Er wirkt auch beruhigend auf einen nervösen Magen. Grund dafür sind die ätherischen Öle der Pflanze.

16 Weißkohl…

…in Form von Saft ist bei Magenproblemen jeder Art ein wirksames Hausmittel. Studien deuten darauf hin, dass er sogar Magengeschwüre außer Gefecht setzen kann.

Lebensmittel Blaubeeren Gesund
Blaubeeren senken das Krebsrisiko ©iStock/5second

17 Blaubeeren…

…enthalten Ellagsäure, die das Krebsrisiko senkt, sowie Anthocyane (Farbstoffe), die antioxidativ und entzündungshemmend wirken.

18 Fisch…

…und seine Omega-3-Fettsäuren (insbesondere in Lachs, Makrele und Thunfisch) bremsen das Wachstum von Krebszellen und lösen auch deren „Selbstmord“ („Apoptose“) aus.

19 Grüner Tee…

…ist reich an Polyphenolen (Geschmacksstoffe). Sie wirken entzündungshemmend und können Krebs vorbeugen.

20 Zitronen…

…sind wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehaltes ohnehin 
sehr gesund. Außerdem enthalten die sauren Früchtchen auch Flavonoide, Terpene und Carotinoide, die Krebszellen hemmen und zerstören.

Lebensmittel Parmesan Käse
Parmesan ist reich an Kalzium ©iStock/gdefilip

21 Käse…

…gehört zu den wichtigsten Lieferanten von Kalzium. Der Mineralstoff sorgt dafür, dass die Knochen fest und stark bleiben und schützt vor Osteoporose. Den höchsten Kalziumgehalt haben Hartkäsesorten wie z. B. Bergkäse oder Parmesan.

22 Kürbis…

…ist reich an dem Pflanzenstoff Beta-Cryptoxanthin, der mitverantwortlich für seine Farbe ist. Beim Menschen fördert er gesunde Knochen und lindert beispielsweise Arthritis.

23 Mangold…

…liefert besonders viel Vitamin K. Das spielt eine wichtige Rolle bei der körpereigenen Herstellung der Knochengrundsubstanz und unterstützt euch bei der Heilung von Knochenbrüchen.

24 Pilze…

…punkten mit einem sehr hohen Vitamin-D-Gehalt. Dieses steuert die Kalzium-Aufnahme aus 
dem Magen-Darm-Trakt und fördert den Kalzium-Einbau in die Knochen.

25 Linsen…

…liefern dem Körper alle essenziellen Aminosäuren, die u. a. den Muskelaufbau und die Regeneration der Muskeln (z. B. nach dem Sport) unterstützen.

26 Aprikosen…

…enthalten viel Betacarotin und Lycopin, die den Körper gegen freie Radikale abschirmen und so vor Sonnenlicht schützen. Zudem fördern sie das Wachstum von Haaren sowie Nägeln und helfen bei trockener Haut.

27 Soja & Tofu…

…sind reich an Phytohormonen. Die docken an die Hormonrezeptoren der Haut an und geben Signale an das Binde­gewebe. Ergebnis: Hautdichte und Trockenheit der Haut werden verbessert, Fältchen geglättet.

28 Brunnenkresse…

…unterstützt die Fließfähigkeit des Blutes und reinigt die Haut von innen.

Lebensmittel Spinat Gesund
Spinat macht satt und ist ein natürlicher Sattmacher ©iStock/dionisvero

29 Spinat…

…macht satt und enthält dabei viele Vitamine, Mineralstoffe und andere wichtige Nährstoffe. Zudem regt Spinat durch seine Gerbstoffe die Verdauung an und wirkt dabei entwässernd.

30 Grapefruits…

…wird seit Langem eine gewichtsreduzierende Wirkung nachgesagt. Jetzt belegte eine Studie, dass die Frucht tatsächlich den Stoffwechsel anregt und den Appetit reduziert. Sie senkt zudem die Insulinwerte, was sich positiv auf euer Gewicht auswirkt.

31 Reis…

…vor allem in ungeschälter Form, enthält die Aminosäuren Methionin und Lysin, die für einen reibungslosen Fettstoffwechsel sorgen.

32 Fettreduzierte Milch & Joghurt…

…enthalten beide viel Kalzium, einen der größten „Fettverbrenner“. Je mehr Kalzium sich in einer Zelle befindet, desto aktiver verbrennt sie Fett und desto größer ist der Gewichtsverlust.

33 Birnen…

…sättigen schnell und 
regen mit ihren Ballaststoffen die Verdauung an – ideal für eine Diät. Zudem enthalten sie viel Kalium, das den Körper von überflüssigem Wasser befreit. Bitte mit Schale essen: Selbst die Faserstoffe binden kleine Fettmengen!