Liebe statt Sport: Die effektivsten Sexstellungen

Liebe statt Sport: Die effektivsten Sexstellungen

von -
Sexstellungen
©iStock/PeopleImages

Dass man beim Sex Kalorien verbrennt, wissen wir natürlich. Aber es gibt ein paar Sexstellungen, mit denen ihr euch das Fitnessstudio sparen könnt.

Mit den richtigen Sexstellungen eignet sich die schönste Nebensache der Welt nicht nur perfekt, um kurzfristig unerwünschte Kilos loszuwerden. Ihr könnt auch noch spezielle Muskelgruppen gezielt trainieren.

Fakten zum Thema Sex und Kalorien

  • Durch die verschiedensten Sexstellungen ist es möglich, beim Sex in 10 Minuten bis zu 65 Kalorien zu verbrennen, was mit 10 Minuten Schwimmen gleichzusetzen ist.
  • Beim Sex produzieren Männer vermehrt das Hormon Testosteron, was als optimale Unterstützung für den Muskelaufbau gilt
  •  “Wer jeden Tag 25 Minuten Sex hat, kann bis zu 365 Gramm mehr Gummibärchen in der Woche essen”, so Philipp Doetsch, Ernährungsexperte von meinefitness.net
  • Sex ist das perfekte Bauch-Beine-Po-Training für die Frau: Mit dem “Maharadscha” können Frauen vor allem häufige Problemzonen trainieren und ihre Oberschenkel- und Pomuskulatur formen
  • Nach dem Sex kommt es zu einem vermehrten Ausstoß des Kuschelhormons Oxytocin. Dieser Effekt tritt bei Männern meist schneller ein als bei Frauen. Oxytocin verringert den Blutdruck und Cortisolspiegel. Dies sorgt dafür, dass wir besser einschlafen. Ein schöner Nebeneffekt des Hormons: Gefühle wie Liebe und Treue gegenüber dem Partner werden verstärkt empfunden.
  • Sex reduziert nicht nur Stress, sondern kann dadurch auch unsere Schmerzen lindern. Denn während
    der Erregung und des Orgasmus spannt sich unser Organismus zunächst an, bevor er sich danach tiefenentspannt. Und das kann Rücken- und Kopfschmerzen lindern, die oft durch Verspannungen ausgelöst werden.
  • Durch die rhythmischen Bewegungen wird zudem der Beckenbodenbereich und somit das
    Rückgrat gestärkt. „Der Orgasmus an sich verbrennt bis zu 200 Kalorien, ein vorgetäuschter kann bis zu 400 Kalorien verbrennen“, so der Experte.

Die sportlichsten Sexstellungen

Sexstellungen
©meinefitness.net

Das fliegende Entenpaar: Er liegt auf dem Rücken und sie hockt auf ihm, Blickkontakt ist leider nicht erwünscht. Die Stellung ist gar nicht so kompliziert, trainiert die zentralen und seitlichen Bauchmuskeln und verbrennt fast 44 Kalorien. Super auch für die inneren Oberschenkel-Muskeln.

 

 

Sexstellungen
©meinefitness.net

Katze und Maus teilen sich ein Loch: Sie liegt auf ihm, sind sich ganz nah, Brust an Brust und die Beine bleiben schön zusammen, werden nicht gespreizt. So trainierst du deinen gesamten Rücken, Brust und Po und verbrennst 42 Kalorien.

 

 

Sexstellungen
©meinefitness.net

Parvatis Tanz: Diese Stellung funktioniert so ähnlich wie das Entenpaar: Sie sitzt auf ihm, schaut ihm aber dabei ins Gesicht. Das ist ebenfalls super für den Rücken, aber auch für Schultern, Nacken und Oberschenkel. Da sie dabei die meiste Arbeit verrichten muss, verbrennt sie in der Position fast 42 Kalorien.

 

 

Sexstellungen
©meinefitness.net

Kamas Rad: Diese Stellung ist für ihn etwas anstrengender als für sie, aber es kommt trotzdem ein ordentlicher Kalorienverbrauch von fast 37 zusammen. Beide haben die Beine angewinkelt, sie sitzt auf ihm und stützt sich mit den Armen ab. Der oft vernachlässigte Trizeps und die Unterarme werden dabei super trainiert und auch Po und Waden kommen nicht zu kurz.