7 Lebensmittel, die das Cholesterin senken

7 Lebensmittel, die das Cholesterin senken

von -
Cholesterin
©iStock/domoyega

Ein erhöhter Cholesterinspiegel kann zu einer Verkalkung der Arterien führen. Um dem auf natürliche Weise entgegenzuwirken, gibt es diese 7 Lebensmittel, die das Cholesterin senken.

„Sie müssen Ihr Cholesterin senken“, haben viele schon von ihrem Arzt gehört. Aber wie, ohne gleich Medikamente nehmen zu müssen? Wenn du diese Lebensmittel in deinen täglichen Speiseplan integrierst, sinkt der Cholesterinspiegel wie von selbst.

1. Bohnen

Jedes Böhnchen macht ein Tönchen – und tut der Gesundheit gut! Bohnen sind reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Noch dazu sind die Hülsenfrüchte fettarm und somit auch für die schlanke Linie geeignet. Indem die löslichen Fasern der Bohnen im Magen aufquellen und die cholesterinhaltige Gallenflüssigkeit binden, sinkt der Cholesterinspiegel. Wer täglich 200g zu sich nimmt, senkt ihn sogar um ganze 10%!

2. Fisch

Die Omega-3-Fettsäuren in Hering, Makrele und Lachs tun dem Körper besonders gut. Sie senken erhöhte Triglyzeridwerte. Dies sind Nahrungsfette, die der Körper als Energiereserve speichert. Sind sie in einer zu hohen Konzentration im Blut vorhanden, kann auch das Cholesterin erhöht sein.

3. Soja

Nicht nur bei Vegetariern sollte regelmäßig Soja auf dem Teller landen. Produkte aus der Sojabohne wie Tofu, Tempeh oder Sojamilch senken nachweislich den LDL-Cholesterinwert. Das Beste: Nur 30g pro Tag reichen schon aus, um den Wert um 9% zu senken.

4. Apfel

Eine englische Redewendung besagt: „An apple a day, keeps the doctor away“ („Ein Apfel pro Tag erspart den Gang zum Doktor“). Und auch wenn das beliebte Obst nicht alle Krankheiten vorbeugt, hilft es definitiv bei erhöhten Cholesterinwerten. Der Apfel enthält nämlich wasserlösliche Ballaststoffe, welche die cholesterinreiche Gallensäure im Dickdarm binden. Der Darm entsorgt dann den in zu großen Mengen schädlichen Stoff.

5. Artischocke

Sie legt den Turbogang ein, wenn es darum geht Cholesterin und Toxine aus dem Körper auszuscheiden: die Artischocke. Der Korbblütler enthält Pflanzenfasern, die diesen Vorgang beschleunigen. Außerdem hat das Gemüse echt viele Ballaststoffe zu bieten. Nur eine Artischocke deckt schon 25% des Tagesbedarfs.

6. Avocado

In der Avocado steckt so einiges. Insbesondere, wenn es um gesunde Fette geht! Nur 100g Avocado enthalten 23g ungesättigte Fettsäuren. Die senken das schlechte LDL-Cholesterin und steigern den Wert des guten HDL-Cholesterins.

7. Birne

Dank ihrer unlöslichen Pflanzenfaser besitzt die Birne Ballaststoffe, die dabei helfen, das Cholesterin im Darm abzubauen.

Mehr Küchenmedizin: Diese Lebensmittel sind perfekt für Frauen

Ähnliche Artikel