Kommunikation – wie sag ich’s nur?

Kommunikation – wie sag ich’s nur?

von -
Paar im Gespräch ©iStock/gradyreese
©iStock/gradyreese

Miteinander reden können, offen sagen, was man denkt, ohne den anderen zu kränken – das ist in jeder Beziehung wichtig. Denn Schweigen kann Gift sein. Hier die besten Kommunikations-Tipps:

Manchmal hätte man gern jemanden, der schwierige Dinge für einen anspricht. Einen, der immer genau die richtigen Worte findet und macht, dass der andere total positiv reagiert. Die schlechte Nachricht: Den gibt es nicht. Wenn man etwas beichten, Kritik äußern oder schlechte Nachrichten überbringen muss, wird man nicht direkt Begeisterung ernten. Aber: Man kann es trotzdem so sagen, dass es gut ankommt.

Die vier besten Tipps für gute Kommunikation

Lest hier, wie das geht. Und probiert es in der nächsten „Ich muss dir was sagen“-Situation doch einfach mal aus:

1 Die Motivation

Unangenehmes verschwindet, wenn man es nicht anspricht? Leider falsch. Ihr kennt es: Es gärt in einem weiter. Es vergiftet einen selbst und damit die Stimmung. Unausgesprochene Geheimnisse, Ärger, den man nicht los wird, Probleme, die man aus Angst verheimlicht – all das sind tickende Zeitbomben. Wenn man sich das klar macht, fällt es etwas leichter, das Gespräch zu führen.

2 Der Zeitpunkt

Hat man sich endlich durchgerungen, den Mund aufzumachen, platzt es oft direkt aus einem raus. Ob der Zeitpunkt für den anderen einigermaßen passt, hat man nicht mehr im Blick. Sollte man aber. Das Beste ist, ihm zu sagen: „Ich würde gern etwas mit dir besprechen. Wann passt es dir?“

3 Die Worte

Gute Kommunikation bedeutet, von sich zu sprechen. Und: Den anderen nicht anzugreifen. Das heißt: Wenn ihr kritisiert, dann nicht die ganze Person, sondern eine spezielle Verhaltensweise. Wenn ihr etwas beichtet, dann redet von euch – und sucht nicht die Schuld beim anderen.

4 Gut zuhören

Man meint oft: Wenn ICH was zu sagen habe, dann rede auch ICH. Aber das ist nicht schlau, weil es dazu führt, dass sich der andere überfahren und nicht wahrgenommen fühlt. Wie heißt es so schön: Kommunikation ist keine Einbahnstraße.

Und wie das ist, wenn Kommunikation nicht funktioniert und wie ein einfaches Früchtsücksei zu einem Streit führen kann, seht ihr in diesem Video: