Fantasiereise an den inneren Wohlfühlort

Fantasiereise an den inneren Wohlfühlort

von -
Fantasiereise an den inneren Wohlfühlort©iStock/stockstudioX
©iStock/stockstudioX

Es gibt in uns einen Ort, an dem wir uns absolut wohl und geborgen fühlen. An dem wir in stressigen Zeiten Ruhe finden. Lest hier die Wegbeschreibung für eure Fantasiereise:

Entspannungsübung: Einfacher Stressabbau

  1. Stell dir einen wunderschönen Ort vor. Ein Ort, der dir gefällt und an dem du dich ganz und gar sicher und wohl fühlst. Es sollte kein realer Ort in deiner Wohnung oder Umgebung sein. Er kann weit weg sein, vielleicht sogar in einer Fantasiewelt.
  2. An diesem Ort können Wesen sein: Beschützer, Begleiter und Helfer. Reale Menschen sind nicht so geeignet. Denn an diesem Ort sollte alles vollkommen gut sein – und das ist kein Mensch.
  3. Lass in deiner Vorstellung Bilder von diesem Ort aufsteigen. Mal ihn dir ganz genau aus – in Farbe. Schau genau, ob dir alles gefällt. Wenn nicht, dann verändere es. Prüfe auch, ob alles was du riechen und hören kannst, angenehm ist. Wenn nicht: Verändere es.
  4. Wenn du merkst, dass du dich mit allen Sinnen wohl fühlst, dann vereinbare mit dir selbst ein Zeichen, das dich an diesen Ort erinnert. Vielleicht willst du Daumen und Zeigefinger fest zusammen drücken. Oder mit deiner rechten Hand die linke umfassen. Diese Geste kann dir in Zukunft helfen, rasch wieder an deinen inneren Wohlfühlort zu gelangen.

Um die Übung zu beenden, sollte man sich ein wenig räkeln, die Augen langsam öffnen und mit der Aufmerksamkeit zurück in die Gegenwart kommen.

Und? Wie findet ihr die Übung? Wenn sie euch gefällt, macht sie in den nächsten Tagen ruhig regelmäßig. Weil: Wenn sie euch in Fleisch und Blut übergeht, könnt ihr jederzeit an euren inneren Wohlfühlort reisen, wenn ihr euch angespannt und von der Welt gestresst fühlt.