10 Tipps gegen Winterblues

10 Tipps gegen Winterblues

von -
Wintertag © iStock / SchmitzOlaf
© iStock / SchmitzOlaf

Hat der Winterblues auch bei euch angeklopft? Dann seid ihr nicht allein: Etwa jeder Vierte gerät im Winter in ein Stimmungstief.  Aber keine Sorge, da kommt ihr ganz einfach wieder raus. Mit diesen kleinen Tricks:

Licht & Luft

Die beiden sind die besten Muntermacher für die Seele, denn Licht und Luft und schalten in unserem Gehirn das Gute-Laune-Programm an. Wer den Glücks-Turbo einlegen möchte, der packt noch ein bisschen Bewegung mit dazu: Wer an der frischen Luft sportelt, kann sich gegen gute Laune praktisch gar nicht mehr wehren!

Helfen hilft

Forscher der Uni Michigan haben nachgewiesen, dass sich Menschen, die sich freiwillig für andere engagieren, besonders wohlfühlen und eine um 40 Prozent höhere Chance auf ein langes Leben haben! Anregungen, was ehrenamtlich alles möglich ist, findet ihr hier.

 

Freundinnen im Schnee © iStock / MartinCvetkovic
© iStock / MartinCvetkovic

Freundinnen-Tag

Freunde treffen ist für Kinder eine Lieblingsbeschäftigung – und macht auch Erwachsene froh: Macht gemeinsam mit euren Freundinnen einen Ausflug, ladet sie zum Essen ein oder schmettert zusammen ein Duett. Und wo wir gerade bei Musik sind: Auch die persönliche Happy-Hymne holt einen ruck, zuck aus dem Wintertief.

Ganz ruhig

Absolut keine Lust auf Gesellschaft? Macht nichts! Auch Ruhe tut gut: Denn schon 35 Dezibel Hintergrundsgeräusche reichen aus, um uns die gute Laune zu verderben, sagt die Weltgesundheitsorganisation. Das ist etwa so laut wie ein brummender Kühlschrank. Also: Türen und Fenster zu und ganz bewusst die Ruhe genießen.

 

Bananen-Smoothie ©iStock / villagemoon
© iStock / villagemoon

Stimmungs-Smoothie

Serotonin heißt der Wunderstoff, der unsere Stimmung hebt – es ist das Glückshormon, das im Gehirn aus Tryptophan gebildet wird. Die größten Stimmungskanonen sind übrigens Bananen mit 7,7 mg Serotonin, 18 mg Tryptophan und 21,4 mg Kohlehydraten pro 100 g Frucht. Also: Rein in den Mixer mit den reifen gelben Dingern, noch etwas Orangensaft oder Milch dazu. Fertig ist der Good-Mood-Shake.

Hüpf mal wieder

Beobachten wir uns einmal: Wenn wir niedergeschlagen sind, sacken die Schultern herab, Wenn wir aber strahlende Laune haben, wird unser Gang schnell und beschwingt. Man kann uns unsere Stimmung also ansehen, aber auch umgekehrt hat die Körperhaltung einen Einfluss auf unser Seelenleben. Also: Zum Frohwerden den Körper aufrichten, die Füße breit stellen, lächeln – und dann ein paarmal auf- und abspringen. Es wirkt!

 

Weihnachten am Strand ©iStock / Jan-Otto
©iStock / Jan-Otto

Urlaubsfreude

Ein preiswertes Mittel gegen Trübsal blasen: sofort den nächsten Urlaub planen! Dabei ist es ganz egal, ob die geplanten Reisen jemals angetreten werden. Es ist einfach schön, sich beispielsweise vorzustellen, wie es wäre, Weihnachten am Strand von Mauritius zu feiern und sich die Sonne auf den Bauch brennen zu lassen. Und schon ist die gute Laune da!

Du Tarzan, nicht Jane!

Jetzt wissen wir auch, warum sich Tarzan so oft mit beiden Händen auf die Brust getrommelt hat: Das macht nämlich verflixt gute Laune! Die Chinesische Medizin sagt, dass man dabei den „Brustpalast“, den Sammelpunkt unserer Lebensenergie, aktiviert. Bei einem Stimmungstief einfach 15 Sekunden lang sanft auf das Brustbein trommeln. Funktioniert auch ohne Tarzan-Jodler!

 

Fischstäbchen © iStock / gerenme
© iStock / gerenme

Kinderküche

Reist doch mal wieder zurück in die Kindheit und holt euch den herrlichen Geschmack von Glück auf die Zunge – mit Fischstäbchen oder „Miracoli“! Dazu noch eine Extraportion Serotonin aus Bananen oder Schokolade gefuttert oder mit den Glücklichmachern Piment, Kardamom, Zimt und Chili gekocht – und gut ist die Laune.

Lila Launekraut

Müsste man Lavendel einen neuen Namen geben, kämen für die lila Blüten mit dem intensiv blumigen Duft nur „Gutelaunekraut“ infrage. Warum? Schon einige Tropfen Aroma-Öl in der Duftlampe bringen uns zur Ruhe, wenn Krisen das Gemüt erschüttern – und nachts schenken sie uns süße Träume.