Wer sich nach Licht sehnt, …

Wer sich nach Licht sehnt, …

von -
Editorial Sabine
©M.I.G/LISA/Laura Büchele

Ob die Sonne wusste, dass wir 2015 das Internationale Jahr des Lichts feiern? Scheint so, ist man da versucht zu sagen.

Wirft man einen Blick auf die Statistik, dann hat sie sich nämlich gleich in fünf Monaten selbst übertroffen – und uns mit deutlich mehr Sonnenlicht als „meteorologisch normal“ verwöhnt: im Februar (+12 Sonnenscheinstunden), im März (+29), im April (+71!), im Juli (+35) und im August (+38). Und wenn unser Fixstern im November so weitermacht, wie bisher…

Obwohl – inzwischen genieße selbst ich als erklärter Sonnenfan es sehr, mir das fehlende Licht draußen jetzt einfach nach drinnen, in Haus & Herz zu holen: mit flackernden Kerzen, schönen Lichterketten und einem gemütlichen Kaminfeuer…

Wir bei LISA sind in dieser Themenwoche auch auf die Suche nach Licht gegangen – und haben dazu viel Schönes, Spannendes und Skurriles für Sie zusammengetragen. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren – und denken Sie immer daran: Wer sich nach Licht sehnt, ist nicht lichtlos. Denn die Sehnsucht ist schon Licht, wie die deutsche Schriftstellerin Bettina von Arnim es so wunderschön formuliert hat.

Sabine Schipke